Film Ghostland

Ghostland. Erstaunte Gesichter der Ju’hoansi während ihrer Reise Photo (détail) : © Simon Stadler

Mi, 06.12.2017

Goethe-Institut Paris

17 avenue d'Iéna
75116 Paris

Regie: Simon Stadler, Catenia Lermer, Deutschland, 2016, OmU, 85 Min.
In Anwesenheit der Regisseure
 
Die Ju’hoansi haben eine der ältesten Kulturen weltweit. Doch seit langer Zeit ist die Bevölkerungsgruppe den Folgen von Modernisierung und Globalisierung ausgesetzt. Aktuell droht den Bewohnern der Kalahari-Wüste durch ein Jagdverbot die Basis ihrer Existenz zu verschwinden.
Um zu überleben, muss sich das Dorf dem Tourismus öffnen. Eine Gruppe von Dorfbewohnern macht sich zu einer Entdeckungsreise auf, die sie nicht nur durch Namibia, sondern sogar bis nach Frankfurt führen wird.

 
Im Rahmen von Fokus Frankfurt
In Kooperation mit dem LICHTER Filmfest Frankfurt International
 

 

Zurück