Ausstellung Beyond Seeing

Beyond Seeing © Goethe-Institut

Fr, 19.01.2018 -
So, 28.01.2018

WIP Villette

30 avenue Corentin Cariou
75019 Paris

Innovatives Modedesign mit allen Sinnen

Eröffnungsevent mit einer Performance des Corps Collectif
am Donnerstag, den 18. Januar ab 19 Uhr in Anwesenheit der Projektteilnehmer
Mode kann man nicht nur sehen: Man kann sie auch fühlen, riechen und hören. Im Rahmen des internationalen Projekts Beyond Seeing hat das Goethe-Institut Paris in Kooperation mit renommierten Mode- und Kunsthochschulen blinde und sehbehinderte Menschen mit Nachwuchs-Designern zusammengebracht, um gemeinsam Mode und Designkonzepte zu entwickeln.

Anlässlich der Fashion Week Paris und der Deutsch-Französischen Woche werden sie in einer interaktiven und multisensoriellen Ausstellung erstmals präsentiert. Die Arbeiten sind zwischen Kleidung, Objekt und Kunstwerk entstanden, deren Sinn sich erst mit geschlossenen Augen vermittelt.

Ein umfangreiches interaktives und experimentelles Programm mit Workshops, Performances und künstlerischen Interventionen wird die Ausstellung begleiten und den Geist des Projekts wiederherstellen, nämlich Dialog, Begegnung und gemeinsames Lernen.
 
Beyond Seeing ist ein Projekt des Goethe-Institut Paris in Zusammenarbeit mit dem Institut Français de la Mode (IFM) in Paris, der Internationalen Kunsthochschule für Mode (ESMOD) in Berlin, der École Nationale Superieure des Arts Visuels (La Cambre) in Brüssel, der Swedish School of Textiles sowie den Blinden- und Sehbehindertenverbänden aller beteiligten Länder.
Das Projekt wird ferner unterstützt durch das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW).
 

 

Zurück