Konzert Corinne Kloska

Corinne Kloska Foto (Ausschnitt): © B. Perrot

Di, 13.02.2018

Goethe-Institut Paris

17 avenue d'Iéna
75116 Paris

Classique en suites

Johann Sebastian Bach
Transkriptionen für Klavier


Programm: César Franck, Franz Liszt, Ferrucio Busoni, Alexandre Siloti, Eliane Richepin

Die Pianistin Corinne Kloska scheint von ihrem polnischem Vater und ihrer italienischen Mutter ganz spezifische Charakterzüge geerbt zu haben, geprägt von Emotion, Träumerei und Leidenschaft.

Sie ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe und tritt regelmäßig in Frankreich und im Ausland auf. Ihr Repertoire verteilt sich auf die Klaviermusik, die Kammermusik und die Klavierbegleitung von Sängern. Im Februar 2018 wird C. Kloska eine CD mit Klaviertranskriptionen von Orgel- und Violinwerken von J. S. Bach veröffentlichen.

 

Programm

  • Prélude Choral et fugue de César Franck 
  • Prélude et Fugue n°1 transcription Franz Liszt 
  • 3 Chorals de J.S Bach par Ferruccio Busoni
    - N° 3 Nun komm der Heiden Heiland BWV 659
    - N° 5 Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ  BWV 639
    - N° 6 Herr Gott, nun Schleuss den Himmel auf  BWV 617
  • Paraphrase du Choral en do# majeur de Bach par Alexandre Siloti
  • Choral Bist du bei mir  de J.S Bach par Eliane Richepin
  • Chaconne pour violon de J.S Bach par Ferruccio Busoni (extrait de Partita n° 2 en ré mineur BWV 1004)
 
 
 

Zurück