Übersetzungsatelier „Eintagsübersetzer“

Visuel ATLAS Printemps de la traduction © ATLAS (Association pour la promotion de la traduction littéraire)

Do, 23.05.2019

Goethe-Institut Paris

17, avenue d'Iéna
75116 Paris

Im Rahmen des „Printemps de la traduction“ (21. bis 25. Mai 2019)
 
mit Marie-Claude Auger
 
Und wenn in jedem von uns ein Übersetzer steckt, der nichts davon ahnt oder sich nicht traut… Die Workshops „Eintagsübersetzer“ sind für alle zugänglich und dafür ausgelegt, mit einem literarischen Übersetzer an den Freuden und Nöten seines Berufs, so wie an der Ermittlung und anschließenden Auswahl der Wörter, teilzuhaben. Das Publikum wird dazu angehalten, sich aktiv in die Übersetzung eines Ausschnittes von Die Feder eines Greifs von Cornelia Funke einzubringen.   

Marie-Claude Auger hat nach dem Studium der Germanistik und Kunstgeschichte viele Jahre als Lektorin der französischen Sprache an der Universität Heidelberg gearbeitet, später wurde sie Lehrbeauftragte an der ESIT (École supérieure d’Interprètes et de Traducteurs de Paris). Zeitgleich fing sie an aus dem Deutschen zu übersetzen, zuerst im audiovisuellen Bereich für ARTE, dann in der literarischen Übersetzung.

 
In Zusammenarbeit mit der Association pour la promotion de la traduction littéraire ATLAS
 

Zurück