Film Body of Truth

Katharina Sieverding in ihrem Atelier © Börres Weiffenbach INDI FILM

Do, 01.07.2021

Goethe-Institut Paris

17, avenue d'Iéna
75116 Paris

Von Evelyn Schels, Deutschland und Schweiz, 2019, 96 Min., auf Englisch und Deutsch mit französischen Untertiteln

Body of Truth begleitet vier Künstlerinnen, deren Ausdrucksmittel ihr eigener Körper ist, auf einer faszinierenden, emotionalen Reise durch ihre jeweiligen Lebensgeschichten:
die serbische Performance-Künstlerin Marina Abramović setzt sich physischem Schmerz aus, um Freiheit zu erlangen; die israelische Video- und Installationskünstlerin Sigalit Landau sucht mit den Mitteln der Kunst ihre inneren Wunden zu heilen; die iranische Foto- und Film-Künstlerin Shirin Neshat begreift den weiblichen Körper zugleich als sinnliche Einheit und politischen Raum, und die deutsche Foto-Künstlerin Katharina Sieverding schließlich sieht Künstler*innen in der Pflicht, nationale Identitätsbildung in Frage zu stellen.
Es handelt sich um vier Künstlerinnen-Biographien, die von gesellschaftlichen Konflikten und persönlichen Erfahrungen mit Krieg, Gewalt und Unterdrückung geprägt sind.

Der Film ist in der Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2021.

Im Anschluss an den Film findet um 21 Uhr ein Gespräch mit der Regisseurin Evelyn Schels statt.

Zurück