Kino GermanOFilms: Über-Ich und Du

Über-ich und Du, B. Heisenberg © Komplizen Film

Sa, 04.04.2020

Cinéma Odyssée Strasbourg

3, rue des Francs Bourgeois
67000 Strasbourg

von Benjamin Heisenberg, 2014, 94 Min.

Der kleine Gauner Nick Gutlicht lebt vom Verkauf gestohlener Bücher. Einträglich ist das nicht. Er hat Schulden, muss für eine Weile abtauchen und landet in der Villa des berühmten alten Philosophen und Psychologen Curt Ledig, der sich gegen den Umzug zu seiner Tochter sträubt. Nick wird von der Familie als Aufpasser engagiert. Curt will an einem Vortrag arbeiten, den ihm niemand mehr zutraut. Die Zweckgemeinschaft der beiden Individualisten entwickelt schnell ihre eigene Dynamik. Curt sieht in Nick ein lohnendes Forschungsobjekt und unterzieht ihn einer absurden Therapie. Nick wittert in Curts Bibliothek eine Chance, seine Schulden zu tilgen. Das seltsame Paar kommt sich näher und übersteht eine Reihe absurder Abenteuer und selbst verschuldeter Gefahren.

„Ein Bild, so Benjamin Heisenberg, das mir bei der Frage der Aufarbeitungsgeschichte des alten Psychologen Curt Ledig immer vor Augen war, ist eine Videoinstallation von Bruce Naumann. Da stehen sich zwei Videomonitore gegenüber, in denen jeweils Clowns zu sehen sind. Ein Clown ruft voller Emphase immer den gleichen Satz: I don't know what I'have done, I'm sorry for what I've done. Ihm gegenüber stampft der andere Clown auf den Boden und widerspricht einfach und penetrant: No, no, no, no! No no...! Das hat viel mit den Hauptcharakteren in unserem Film zu tun. Und es gibt darin so einen Moment der absurden und tragischen Komik, den ich auch im Film immer wieder sehe.“ Am Ende sind dann alle Clowns dieser Geschichte vereint...


In Partnerschaft mit dem Cinéma Odyssée

Zurück