Konzert für allgemeines Publikum Entdeckungsreise durch ein deutsch-französisches Repertoire

Zwei sich anlächelnde Künstler, Schulter an Schulter © Sonia Menen und Cyril Kubler

Mi, 27.01.2021 -
Do, 15.04.2021

Online

Sonia Menen (Gesang) – Cyril Kubler (Klavier)

Aufgrund der jüngsten sanitären Maßnahmen wurde diese Veranstaltung ohne Publikum aufgezeichnet:
 

Das aus Toulouse stammende Musiker*innenduo mit der Sopranistin Sonia Menen sowie dem Pianisten Cyril Kubler ist zurück im Goethe-Institut! 

Die beiden Künstler*innen lernten sich in ihrer Zeit am Konservatorium Toulouse kennen. Die Freude am gemeinsamen Musizieren motivierte sie dazu, tiefer in das große Repertoire der klassischen Musik einzutauchen. Zu diesem zählen sicherlich die Oper, jedoch auch die Operette, die Melodie oder nicht zuletzt die Kirchenmusik. Seitdem arbeiten beide Künstler*innen regelmäßig zusammen und bieten Konzerte für ein immer breiteres und vielfältigeres Publikum an.

Dank ihrer Liebe zur französischen und deutschen Musik haben Sonia Menen und Cyril Kubler zwei Programme für das Goethe-Institut erarbeitet: 
  1. Die Nachmittagsvorstellung wurde extra für junge Menschen konzipiert. Das Duo unternimmt eine musikalische Entdeckungsreise auf den Spuren der Komponisten Mozart, Schubert, Fauré, Weill etc., die zur lyrischen Stimme, dem Stil des deutschen Liedes und der französischen Melodie führt.
  2. Die Vorstellung am frühen Abend richtet sich hingegen an Erwachsene. Bezüge zur Oper, zum Cabaret und zum Chanson versprechen eine festliche und heitere Atmosphäre.

Zurück