Konzert Maroussia GENTET

Maroussia Gentet
© Lorene Soyer

Die Saison Blüthner 2016 / 2017 im Goethe-Institut Paris
Die neue Generation der Blüthner Preisträger.

Maroussia Gentet am 24. Januar 2017 im Goethe-Institut Paris:
Szymanowski - Schubert - Dutilleux

 

Programm 

                    
Récital Szymanowski, Schubert, Dutilleu
 
Szymanowski Masques op. 34 (extrait)
Schubert  Trois Klavierstücke D 946
Dutilleux       Sonate pour piano
 


Biographie
Maroussia Gentet spielt seit ihrem 4. Lebensjahr Klavier und hat bereits mit 13 Jahren das Musikgymnasium in Lyon besucht und zwei Jahre später Ihr Abitur abgelegt. Die Begegnung mit der russischen Pianistin Rena Schereschewskaja war der Auslöser für Maroussias Entscheidung, ihr Klavierstudium an der Ecole Normale de Musique in Paris zu vervollkommnen.

Seit 2012 studiert die junge Pianistin, um ein Diplom als künstlerischere Interpretin und die Lehrbefähigung im Fach Klavier zu erlangen. In diesem Rahmen spielte sie das Klavierkonzert von Schumann und nahm mit dem Orchestre des Lauréats du Conservatoire Prokofjews 2. Klavierkonzert auf. Maroussia Gentet ist Preisträgerin mehrerer internationaler Musikwettbewerbe und tritt regelmäßig auf Festivals und in renommierten Konzertsälen auf.