Kinderfilm KINDERKINO

Das doppelte Lottchen © DIF

Sa, 03.06.2017

Cinéma Odyssée Strasbourg

3, rue des Francs Bourgeois
67000 Strasbourg

Das doppelte Lottchen

von Josef von Baky, Deutschland, 1950, 103 Min.

"In einem Ferienheim an einem Alpensee treffen sich zwei zehnjährige Mädchen, die einander zum Verwechseln ähnlich sehen. Das eine, lebhaftere und braungelockte, heißt Luise Palfy und kommt aus Wien. Das andere, stillere und bezopfte, heißt Lotte Körner und kommt aus München. Die erste Bestürzung, die sich bei Luise bis zur Wut steigert, weicht allmählich einer zärtlichen Freundschaft, in deren Verlauf die Kinder entdecken, dass sie Zwillinge sein müssen. Von nun an suchen sie, unermüdlich und doch vergeblich, das Geheimnis ihres Lebens zu entschleiern. Luises Abenteuerlust, noch mehr aber die unbändige Sehnsucht beider Kinder nach der bisher vorenthaltenen Hälfte ihrer Welt, führen zu einem ebenso verwegenen wie naheliegenden Plan..."
So steht es in dem Filmprogramm Das doppelte Lottchen, Illustrierte Filmbühne Nr. 1009, das zur Premiere des Films für zwanzig Pfennige an der Kinokasse erhältlich war.

In Zusammenarbeit mit dem Kino Odyssée in Straßburg sowie mit Unterstützung des Rektorats und der elsässischen Gebietskörperschaften.

Zurück