Ausschreibung Europa vom Meer aus denken

Camargo Foundation - Sicht vom Campus auf das Meer © Camargo Foundation

Mo, 24.04.2017 -
Mi, 21.06.2017

Fondation Camargo

1, avenue Maurice Jermini
13260 Cassis

Residenzprogramm des Goethe-Instituts und der Camargo Foundation

Das Programm
Das Goethe Institut und die Stiftung Camargo laden Künstler aus Deutschland und aus dem Mittelmeergebiet dazu ein, sich in Gruppen von maximal vier Personen um ein Residenzstipendium bei der Stiftung Camargo zu bewerben. 

Ausschreibung 2017/2018 Europa vom Meer aus denken von Nanna Heidenreich 
Für die neue gemeinsame Ausschreibung haben das Goethe-Institut Marseille und die Camargo Foundation die Wissenschaftlerin, Universitätsprofessorin und Kuratorin von zahlreichen Kunst-Ausstellungen und Filmprojekten Nanna Heidenreich eingeladen, um die neue Residenz zu betreuen. Ihr Text Europa vom Meer aus denken ist dabei zentraler Punkt der Ausschreibung. 

Auswahlkriterien
Mindestens ein Mitglied der Gruppe muss als Künstler in Deutschland wohnhaft sein, die anderen Mitglieder können aus anderen Ländern und aus verschiedenen Bereichen kommen (Künstler, Wissenschaftler, Denker, Städteplaner, Wirtschaftler etc.). Multidisziplinäre, teambasierte Herangehensweisen werden bevorzugt. Wir laden die Künstler und Wissenschaftler dazu ein, ihr gemeinsames Projekt vorzustellen. Das Programm bevorzugt gegenseitigen Austausch, damit sowohl das Team als auch die lokale Kunst- und Wissenschaftsszene von verschiedenen Perspektiven profitieren und ihren Horizont erweitern können. 

Die Frist zum Einreichen einer Bewerbung ist der 21. Juni 2017. Die Stipendien laufen über einen Zeitraum von 3 bis 6 Wochen, je nach Verfügbarkeit der ausgewählten Teams sowie der Stiftung Camargo. Vorzugsweise werden die Aufenthalte zwischen November 2017 und April 2018 stattfinden.

Europa vom Meer aus denken

Zurück