Theater Je suis Fassbinder (Deutschland im Herbst 2016)

Schriftzug © Cyrielle Clère

Di, 30.05.2017

Goethe-Institut Lyon

18 rue François Dauphin
69002 Lyon

Nach dem gleichnamigen Stück von Falk Richter

Terrorismus – Kriege – Flüchtlingskrise – Populismus – Extremismus: Angst regiert in Europa, sickert bis in die intimsten zwischenmenschlichen Beziehungen und verschont niemanden. Dieses allgegenwärtige Gefühl einer Galgenfrist zieht sich durch das gesamte Stück Falk Richters und enthüllt einen für unsere Zeit typischen existenziellen Ausnahmezustand. Das Stück wird von Studierenden der Universitäten Lyons in deutscher Sprache aufgeführt.

In Zusammenarbeit mit dem DAAD und der Université Lumière Lyon 2.

Zurück