Kino TSCHICK

Zwei Jungen auf Autodach vor Feld © studiocanal

Mi, 07.06.2017

Cinéma Lumière Bellecour

12 Rue de la Barre
69002 Lyon

Tschick

Im Rahmen von MÉTAMORPHOSES – Fokus zeitgenössisches europäisches Kino

Regie: Fatih Akin, 2016, 93 Min., auf Deutsch mit französischen Untertiteln

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf „Geschäftsreise“ ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn – und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Die Geschichte eines Sommers, den wir alle einmal erleben wollen... Der beste Sommer von allen eben!

Métamorphoses – Fokus zeitgenössisches europäisches Kino vom 7. bis zum 12. Juni 2017 – ist die Gelegenheit, nicht nur das europäische Kino zu entdecken, sondern auch die vielfältige Kunst und Kultur unserer Nachbarn kennenzulernen. In Zusammenarbeit mit EUNIC (European Union National Institutes for Culture) präsentieren 6 europäische Länder, in Anwesenheit von Vertretern der Filmteams,  eine Woche lang in den Cinémas Lumière 12 zeitgenössische Filme, die bisher noch nicht in den französischen Kinos laufen oder als Vorpremiere gezeigt wurden.

In Zusammenarbeit mit den Cinémas Lumière, dem Goethe-Institut, dem Instituto Cervantes, dem Istituto Italiano di Cultura, dem Instituto Camões, dem polnischen Generalkonsulat Lyon und dem rumänischen Generalkonsulat Lyon.
 

Zurück