Podiumsdiskussion 500 JAHRE LUTHER

Luther auf dem Reichstag in Worms (kolorierter Holzschnitt, 1557) alle Rechte vorbehalten

Di, 20.06.2017

Goethe-Institut Paris

17 avenue d'Iéna
75116 Paris

Die Reformation und ihre Nachwirkung

Diskussion mit Irene Dingel und Christophe Duhamelle; Moderation: Thomas Maissen

Anlässlich des Luther-Gedenkjahrs erörtern renommierte Experten die Langzeitwirkungen der Reformation. Dabei werden kirchen-, politik- und sozialgeschichtliche Aspekte ebenso berücksichtigt wie die unterschiedlichen Entwicklungen in Deutschland und Frankreich.

Irene Dingel ist Professorin für Kirchen- und Dogmengeschichte und Direktorin des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte Mainz. Christophe Duhamelle ist directeur d’études an der École des hautes études en sciences sociales (EHESS) und Direktor des interdisziplinären Zentrums für Deutschlandstudien und -forschung (CIERA).
Thomas Maissen ist Direktor des Deutschen historischen Instituts Paris (DHIP).
 
In Zusammenarbeit mit dem Deutschen historischen Institut Paris (DHIP) und unter der Schirmherrschaft des deutschen Botschafters in Paris


 

Zurück