Film: KINOCHE SONNENALLEE

Hinter einer einer Schranke steht ein roter VW-Käfer, neben und vor ihm Grenzsoldaten. Im Hintergrund stehen graue Hochhäuser ©DR

Di, 24.10.2017

Goethe-Institut Lyon

18 rue François Dauphin
69002 Lyon

SONNENALLEE

Regie: Leander Haußmann 1999, 94 Min., auf Deutsch mit französischen Untertiteln

1970er Jahre. Michael lebt in der Sonnenallee in Ost-Berlin, nahe der Mauer. Er träumt von Rockmusik und seiner schönen Nachbarin Miriam. Michael wächst auf mit einer Mutter, die von der Flucht in den Westen besessen ist, einem Vater, der das ostdeutsche Regime nie kritisiert, einem Onkel aus dem Westen, einem Nachbarn bei der Stasi und einer Clique, die nur Blödsinn im Kopf hat. 

Kinoche präsentiert eine Filmreihe zu Berlin In Zusammenarbeit mit dem DAAD

Zurück