Theater Je suis Fassbinder

Ein Mann am Boden in einem Frauenkleid (Theaterszene) © Jean-Louis FERNANDEZ

Mi, 08.11.2017 -
Fr, 24.11.2017

Théâtre National Populaire

8 place Lazare-Goujon
69100 Villeurbanne

Je suis Fassbinder

Von Falk Richter | Regie Falk Richter und Stanislas Nordey

Der Titel dieses Stücks beruft sich auf den Slogan „Je suis Charlie“, bezieht sich allerdings in erster Linie auf Rainer Werner Fassbinder, den 1982 verstorbenen deutschen Filmregisseur.
Der Text stellt durch ein ständiges Hin und Her zwischen dem Deutschland der 1970er und unserem gegenwärtigen Europa eine wahrhaftige Autopsie unserer Gesellschaft dar und stellt die entscheidende Frage:
„Was darf man im Theater noch sagen?“

Rencontre avec Falk Richter et Joachim Umlauf le mercredi 8 novembre à 18h30 au TNP (Grand théâtre, salon Firmin-Gémier), entrée libre sans réservation.

Zurück