Theater-Kolloquium EUROPÄISCHES KOLLOQUIUM DER SZENOGRAFIE

Bühnenbild von Anna Viebrock, Glaube Liebe Hoffnung von Ödön von Horváth, Inszenierung Christoph Marthaler, 2012 © desingel-media

Fr, 27.10.2017 -
Sa, 28.10.2017

Odéon- Théâtre de l'Europe, Les Ateliers Berthier

1 rue André Suarès
75017 Paris

Das zweitägige Kolloquium widmet sich dem Schaffensprozess der Theaterszenographie, vom Modell bis zur Umsetzung auf der Bühne.
Die räumliche Dimension und das Bühnenbild stehen im Mittelpunkt eines jeden Theaterprojekts und geben diesem eine Form.
 
Mit Anna Viebrock (Bühnen- und Kostümbildnerin, Professorin an der Akademie der Bildenden Künste in Wien), Annette Kurz (freischaffende Bühnenbildnerin) und Stefanie Bürkle (Bühnenbildnerin und Professorin für Bildende Kunst am Institut für Architektur an der TU Berlin)
 
Unter der Schirmherrschaft des Ministère de la Culture et de la Communication, organisiert von der Union des Scénographes und L'Odéon – Théâtre de l'Europe

Zurück