Ausstellung Titre de travail

Drei Personen im Gespräch © Romana Schmalisch / Robert Schlicht / Spectre Productions

Sa, 27.01.2018 -
So, 26.08.2018

Frac Grand Large – Hauts-de-France

503 Avenue des Bancs de Flandres
59140 Dunkerque

Robert Schlicht & Romana Schmalisch Kuratorin: Keren Detton

Nach einer Studie zur „Choreografie der Arbeit“ und zu den Überschneidungen von modernem Tanz und der rationalisierten Gestik in Fabriken widmen sich die beiden Künstler Robert Schlicht und Romana Schmalisch im erweiterten Sinne der Frage, was Arbeit heutzutage bedeutet. Aufbauend auf ihren Recherchen in Arbeitsagenturen und Ausbildungszentren erfinden sie eine Einrichtung, die sich darauf spezialisiert hat,  roboterähnliche Arbeitskräfte hervorzubringen.

In einer unbestimmten Zukunft müssen Auszubildende physische und psychologische Tests bestehen, um die Arbeitserlaubnis zu erhalten. Parallel dazu evaluieren die Manager dieser Einrichtung die Effizienz ihrer Ausbildung, die auf persönlicher Einsatzbereitschaft basiert.

In dieser fiktiv eingefärbten Ausstellung nimmt die  kühle Distanziertheit absurde, bisweilen groteske Züge an und richtet die Aufmerksamkeit auf das Räderwerk eines Systems.

Zurück