Puppentheater Festival les Giboulées

Les Giboulées © DR

Sa, 17.03.2018 -
Mo, 19.03.2018

Théâtre Jeune Public

1 rue du Pont Saint-Martin (Petite scène)
7 rue des Balayeurs (Grande scène)
67000 Strasbourg

Im Rahmen des zweijährlichen Festivals LES GIBOULEES präsentiert das TJP - Centre Dramatique National d'Alsace Strasbourg zwei Kreationen deutscher Künstler:

Samstag, den 17. März um 21:00 Uhr und Sonntag, den 18. März um 17:30 Uhr 
TJP Petite scène
SOLACE von Uta Gebert, Regisseurin und berliner Puppenspielerin

In ihrem neuen Projekt vereint Uta Gebert Tänzerin und Marionette, modelliert mit viel Sorgfalt. Mit Sensibilität hinterfragt sie unsere eigenen Einsamkeiten aus Sicht der Kinder. Unterschiedliche Zeitebenen treffen in wüstenhafter Landschaft aufeinander, Reminiszenzen und Flash-backs einer vergessenen Vergangenheit ackern auf, Bilder entstehen, verknüpft allein durch die Erinnerung. Zwischen dem Objekt und dem Lebendigen, zwischen der Marionette und dem Menschen entwickeln sich erstaunliche Beziehungen, deren Machtzusammenhänge
sowie Manipulationsversuche überdacht werden müssen.

Montag, den 19. März um 17:00 Uhr und 21:00 Uhr
TJP Grande scène
Marionetten & Bühnenbildner: Ein Begenung von Autoren, Ergebnis einer Begnung von straßburger Bühnenbildstudenten und stuttgarter Puppenspielstudenten

Kooperation zwischen Puppenspielstudenten der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und Bühnenbildstudenten der Haute École des Arts du Rhin Strasbourg, acht kurze Formen bezeugen die Kreuzung der Disziplinen und Blickwinkel der angehenden Künstler. Sie animieren, komponieren, setzen zusammen, formen, verformen und kombinieren Materialien, Räume, Körper, Objekte und Bilder. Sie spielen mit Licht und Räumen, mit deren Ursprüngen, Identitäten oder Double. 


Eine Veranstaltung vom TJP, empfohlen vom Goethe-Institut Straßburg
 

Zurück