Tanz Rencontres chorégraphiques de Seine-Saint-Denis

Störlaut von Jule Flierl Foto (Auschnitt) © rencontres chorégraphiques internationales de Seine-Saint-Denis

Mi, 16.05.2018 -
Sa, 16.06.2018

Rencontres chorégraphiques internationales de Seine-Saint-Denis

96 bis rue Sadi-Carnot
93177 cedex 01 Bagnolet

Die Rencontres chorégraphiques internationales de Seine-Saint-Denis zeigen in ihrem jährlichen Treffen die neuesten Tanzproduktionen und bringen internationale Künstler zusammen, die aktuelle künstlerische Herausforderungen hinterfragen.

In ihrer nächsten Ausgabe stellt das Festival dreißig Tanzcompagnien in dreizehn Theatern vor. Choreografen erforschen auf der Bühne die Poetik des Chaos, Nomadismus, Identitäten, die Entwurzelung, sie greifen neue Erzählungen auf, choregrafische Landschaften, die vom freien Wort und von kühnen Gesten geprägt sind, in denen sich Erfahrungen in ihrer Vielfalt und Fülle ausdrücken.

Eingeladene deutsche Choreografen sind Kat Válastur, Michal Oppenheim, Jule Flierl und Christoph Winkler.

Zurück