Biblio- & Webographie

Klappbilderbücher/ Narrativer Ansatz:

Beate Widlok: Ameisen, die schaffen viel, Mit Hans Hase lernen Kinder Sprachen, Goethe-Institut e.V., München 2008

Agné Blaževičiene: Zwei hungrige Würmer, Ernst Klett Verlag 2008


Bestelladressen:

Das Klappbilderbuch Ameisen, die schaffen viel können Sie hier bestellen.
Die Handpuppe Hans Hase können Sie hier bestellen.


Sekundärliteratur:

Agné Blaževičiene: Das Klappbilderbuch Zwei hungrige Würmer – Was aus einem Wettbewerb entstehen kann, in: Frühes Deutsch 19, 2010

Angelika Lundquist-Mog, Universität Tübingen: Einleitung zum Klappbuch „Zwei hungrige Würmer“, Klett Verlag und Verlag Sviesa, 2008 ISBN 978-3-12-676195-6

Beate Widlok: Ameisen, die schaffen viel, Mit Hans Hase lernen Kinder Sprachen, Goethe-Institut e.V., München 2008 (12 Seiten, DIN A4, in 4 Sprachen, für Kinder ab 4 Jahren)

Gail Ellis, Jean Brewster: Tell it again, Longman 2002

Gila Hoppenstedt: Mit Sinnen experimentieren – Sprache begreifen, Fachtagung Frühes Fremdsprachenlernen, Goethe-Institut München, 09.02.2011

Dr. Michaela Sambanis: Erfolgsfaktoren für den Fremdsprachenunterricht, Fachtagung Frühes Fremdsprachenlernen, Goethe-Institut München 09.02.2011