Projekte

Projekte

© photo Susanne Sternberga) Aussprache, Intonation

Kinder tragen selbst den Text des Klappbuchs vor oder lernen zusätzliche Lieder und Reime und nehmen ihre Stimmen auf.

auf Englisch
Hören
 
Lesenone little rabbit...

Download
(Zum Herunterladen klicken Sie bitte die rechte Maustaste und wählen ‚speichern unter‘)
Download Symbolone little rabbit (MP3, 569 KB)


auf Deutsch
Hören
 
Lesen10 kleine Zappelhasen...

Download
(Zum Herunterladen klicken Sie bitte die rechte Maustaste und wählen ‚speichern unter‘)
Download Symbol10 kleine Zappelhasen (MP3, 538 KB)

b) Interkulturelles Projekt „Unsere Sprachen“:

Welches Kind versteht oder spricht drei oder alle vier Sprachen des Ameisenbuches? Wessen Eltern kommen aus anderen Ländern und können dabei helfen, das Buch in ihre Muttersprache zu übersetzen und aufzunehmen? Welche Sprachen klingen ähnlich? Die Ergebnisse werden für eine Ausstellung im Schulgebäude zusammengetragen.

© Susanne Sternberg
 
c) Fächerübergreifende Arbeit zum Thema „Ameisen“

Im Kunstunterricht (in Sachkunde/ Ökologie....) wird das Thema anhand von Bild- und Filmmaterial vertieft, z.B. mit dem Film „Microcosmos“ (siehe auch Biblio- & Webographie).

d) Mitmach-Idee: Unser Klappbuch

Vorschul-und Grundschulklassen entwickeln mit Hilfe von Muttersprachlern/ Lehrern/ Eltern eigene Klappbücher in mindestens zwei Fremdsprachen, wovon eine Deutsch sein soll. Bei etwas älteren Grundschulkindern kann die Schrift stärker berücksichtigt werden.

Wenn die Kinder neben der deutschen Version der Geschichte auch die englische kennengelernt haben, entdecken sie, je nach Alter und Entwicklungsstand, sprachliche Parallelen („Ich melke die Laus. Die Laus gibt uns Ameisen Futter.“ — „I’m milking the louse. The louse gives us ants food.“). Allerdings ist der Wortschatz dieser Geschichte nicht markant genug, um die Lerner bewusst an ähnliche Wörter mit gleicher Bedeutung (deutsch-englisch) heranzuführen. Für ein neues Klappbilderbuch wären deshalb Vorgaben wie „house-Haus“, „book-Buch“, „drink-trinken“, „swim-schwimmen“, ... nützlich. Die originellsten Ideen wurden auf unserer Webseite vorgestellt.