Projektphasen

Das Modul „Begegnungen“ im Detail: die 15 Sitzungen des Modul 1 (September bis Dezember)
© Fred Furgol

 

Das Projekt „Begegnungen“ wird während der Unterrichtszeit in einer ‚classes bilangues‘ (Deutsch/Englisch) durchgeführt. Es umfasst 15 Sitzungen, in denen auf eine Aufführung für die Familien hingearbeitet wird.

  • 4 Sitzungen auf Englisch, 4 Sitzungen auf Deutsch und 3 Sitzungen zu je 2 Stunden in beiden Sprachen gemeinsam sind in den Fremdsprachenunterricht eingebettet.
  • Hinzu kommen eine 3-stündige Konzeptionssitzung und zwei Stunden Probenarbeit außerhalb des Unterrichts.

Die Sitzungen wechseln zwischen:

  • Theatersitzungen auf Englisch mit der englischsprachigen Schauspielerin;
  • Theatersitzungen auf Deutsch mit der deutschsprachigen Schauspielerin;
  • Unterrichtsstunden mit den Fremdsprachenlehrern in ihrer jeweiligen Sprache;
  • Mehrsprachigen Theatersitzungen mit den Schauspielerinnen oder den Lehrern oder mit allen vier gemeinsam.

Ausgehend von Geschichten zum Thema ‚Begegnungen‘, die die Kinder selbst ersonnen hatten, wurden vier kleine Sketche entwickelt: auf Englisch, auf Deutsch und in beiden Sprachen gemeinsam. Die Familiensprachen der Schüler werden ebenfalls miteinbezogen. Die Sketche wurden vor den Weihnachtsferien vor Publikum (Familien, Lehrer, …) aufgeführt. Bei der Inszenierung haben die Schauspielerinnen auf die Improvisationen der Schüler zurückgegriffen wie auch auf ihre Arbeiten aus der Sitzung zum kreativen Schreiben.

Zu den mit dem Projekt geförderten Kompetenzen:Mehr ...

Zum Herunterladen der pdf-Dateien mit den detaillierten Beschreibungen der einzelnen Projektphasen, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link: