Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Crowd Banner© Goethe-Institut London

International Dance Exchange
CROWD

CROWD - das internationale Tanz-Residenzprogramm ist ein kollaboratives Netzwerk von Tanzorganisationen, die gemeinsam versuchen, Tanzschaffende zu unterstützen, die sich mit ihrer Praxis an Gemeinschaften beteiligen („community engaged dance making“).

Durch die Ausrichtung von Residenzen und Raum für Diskussionen und Wissensentwicklung zu schaffen, zielt das Programm darauf ab, Künstler*innen mit einer etablierten Praxis im Bereich des gemeinschaftlichen Tanzschaffens zu unterstützen, ihr professionelles Netzwerk aufzubauen, Erfahrungen mit anderen in diesem Bereich auszutauschen und ihre Praxis weiterzuentwickeln.

Im Jahr 2021 initiierte das Goethe-Institut das Projekt und es wurden Residenzen zusammen mit Partnern in Finnland, den Niederlanden, Nordrhein-Westfalen (NRW) in Deutschland und dem Vereinigten Königreich veranstaltet. Im Jahr 2022 erweitern wir das Programm, um mehr Partner und Künstler*innen einzubeziehen und unsere Ambitionen zu steigern.

In diesem Jahr werden zehn ausgewählte Tanzkünstler*innen (einer aus jedem Gastland und zwei aus NRW in Deutschland) mit der Unterstützung der Partnerorganisationen des Netzwerks zusammenarbeiten. Die ausgewählten Tanzschaffenden werden paarweise zweimal zusammenkommen, um jeweils an einer zweiwöchigen Residenz in einem neuen Kontext teilzunehmen. Neben den Residenzen wird das gesamte Netzwerk zwischen Juni und Oktober an digitalen, diskursiven Sitzungen teilnehmen, die sich mit dem gemeinschaftlichen Engagement im Tanz beschäftigen.

Das CROWD-Netzwerk ist bestrebt, eine vielfältige und integrative Gemeinschaft zu fördern, und hat mit seinen offenen Ausschreibungen immer wieder Bewerbungen von Personen aus unterrepräsentierten Bevölkerungsschichten gefördert. Wir bieten Stipendien und Unterstützung für Bewerber*innen mit zusätzlichen Zugangsbedürfnissen oder Betreuungspflichten an.

Weitere Informationen (auf English) zu den beteiligten Künstler*innen, den gastgebenden Partnern und zum Programm-Blog finden Sie unter crowd.dance.

Artists in studioGoethe-Institut

Die CROWD-Partnerorganisationen:

Goethe-Institut (worldwide), Arts Council England (UK), NRW KULTURsekretariat (DE), Nordic Culture Fund (nordic region), Creative Scotland (UK), Bora Bora – Dance and Visual Theatre (DK), Dance Limerick (IE), FABRIC – Dance4 and Dancexchange together (UK), Davvi – Centre for Performing Arts (NO), Dansateliers (NL), Dansverkstaedid (IS), Pottporus (DE), TaikaBox (FI), TanzFaktur (DE) and The Work Room (UK). 

 

CROWD partners' logos
Top