Ausschreibungen

100% Acrylic Art Guards by Agata Olek Foto: See-ming Lee (CC BY-SA 2.0, adapted. https://flic.kr/p/74nvMv)

Auf dieser Seite bieten wir eine aktuelle interdisziplinäre Auswahl an internationalen und nationalen Ausschreibungen für Wettbewerbe, Preise, Ausstellungen, Awards, Anträge, Residenzen und Stipendien für Künstler*innen, Schriftsteller*innen, Kurator*innen und Übersetzer*innen.

Wenn Sie eine Ausschreibung haben, die Sie gerne unserer Liste hinzufügen möchten, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Die Ausschreibungen werden regelmäßig aktualisiert.
 

Bewerbungsschluss: 29. Oktober
European ARTificial Intelligence Lab

Das AI Lab bietet internationalen Künstler*innen, die im Bereich der künstlichen Intelligenz tätig sind, eine Residenz bei einer wissenschaftlichen Partnerinstitution und beim Futurelab von Ars Electronica. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von Ars Electronica.

 

Bewerbungsschluss: 17. November
Stückemarkt des Theatertreffens 2020

Unter dem Motto „Wider die Vereinzelung“ sucht der Stückemarkt weltweit nach Arbeiten, die das Konzept Solidarität künstlerisch-ästhetisch befragen.Die Ausschreibung richtet sich an  Autor*innen und Theaterkollektive.
 

Bewerbungsschluss: 2. Dezember
EMARE Residency

Die European Media Art Platform bietet EMARE-Residenzen in elf europäischen Medienkunst-Organisationen. Die Ausschreibung richtet sich an Künstler*innen, die Internet- und Computer-basierte Kunst, Sound- und Videokunst, medienbasierte Performance, Robotik oder Bio-Kunst schaffen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des impakt.
 
 

Bewerbungsschluss: 8. Dezember
Internationales Forum 2020

Das Theatertreffen der Berliner Festspiele im Rahmen des Internationalen Forums lädt jährlich 35 junge, progressive Künstler*innen aus der ganzen Welt nach Berlin zur Teilnahme an einem 18-tägigen, exklusiven Stipendienprogramm ein. Das Internationale Forum 2020 findet vom 1. bis 17. Mai statt.

 

Bewerbungsschluss: 15. Dezember
re:publica 2020

Unter unserem diesjährigen Motto ASAP („As soon as possible“) widmet sich re:publica dem Zustand der realen und gefühlten Dringlichkeit, in dem sich unsere globale und digitale Gesellschaft aktuell befindet. Lasst euch daher gern bei euren Einreichungen vom Motto inspirieren, und seid "as creative as possible".

 

Bewerbungsschluss: 16. Dezember
BE FESTIVAL 2020

Das BE FESTIVAL 2010 ist auf der Suche nach aufstrebenden und etablierten Kunstschaffenden, voll entwickelte Shows und Shows in der Entwicklung. Archiv und Erinnerung wird in diesem Jahr weiterhin das Hauptthema des BE Festivals bleiben.


 

Bewerbungsschluss: 31. Dezember
33. European Art Festival 2020

Das 33. European Media Art Festival lädt Künstler*innen dazu ein, ihre Filme, Videos, Installationen, Performance-Projekte und Arbeiten aus dem Bereich Expanded Media einzureichen. Das Festival versteht sich als Labor für kreative und künstlerische Experimente, die zur Weiterentwicklung der Medien und der Ästhetik ihrer Inhalte beitragen. Weitere Infos und Anmeldeunterlagen finden Sie auf der EMAF Homepage.