Verlage

Verlage © CC0 1.0 Universal (CC0 1.0)

Die Lerner Publishing Group ist mit 5000 gedruckten Büchern einer der größten unabhängigen Verlage für Kinderbücher in den USA.

Seit mehr als 50 Jahren veröffentlicht der Verlag Sachbücher, Romane und Geschichten für Vorschüler bis hin zu jungen Erwachsenen, aber auch für Bibliotheken und Schulen.Die Bücher des Verlags erscheinen unter mehreren Imprints, jedes hat dabei seine eigene Zielgruppe bezüglich Alter und thematischen Aspekten.

Website des Verlags
Lexington Books ist ein wissenschaftlicher Verlag in Lanham, Maryland (USA), der sich auf die Förderung grundlegender wissenschaftliche Forschungsarbeiten spezialisiert hat.

Das Angebot umfasst Monografien und Arbeiten von aufstrebenden Wissenschaftlern mit Focus auf Afrikanistik, amerikanische Geschichte, Amerikanistik, Anthropologie, Archäologie, Asienwissenschaften, Altphilologie, Kommunikation, Strafjustiz, Kriminologie, Kulturwissenschaften, Pädagogik, Europawissenschaften, Geografie, internationale Geschichte, internationale Beziehungen, Judaistik, Lateinamerikastudien, Literaturkritik, Nahoststudien, Musik, Philosophie, Politikwissenschaften, politische Theorie, Öffentlichkeitspolitik, Theologie, Slawistik und Soziologie.

Lexington Books gehört zu der Verlagskette The Rowman & Littlefield Publishing Group, Inc.

Website des Verlags
Little, Brown wurde 2014 bereits zum vierten Mal bei den Bookseller Industry Awards mit dem Publisher of the Year Award ausgezeichnet und hat damit eine Erfolgsgeschichte zu verzeichnen, was die Veröffentlichung von Bestsellern quer durch alle Genre angeht.

Sowohl im Bereich Sachbuch als auch Belletristik, hat sich der Verlag darauf fokussiert, zwar eine begrenzte Titelanzahl, dafür aber ein sehr breit gefächert Angebot anzubieten.

Webiste des Verlags
Die Buchwelt Irlands erfährt durch Little Island, einem Tochterverlag von New Island Books, eine Neuerung hin zu einer Bandbreite an qualitativen Büchern für Kinder- und Jugendliche. Der Verlag setzt sich über die allseits erhältliche britische und amerikanische Kinder- und Jugendliteratur hinaus das Ziel irische und internationale Werke dem Nachwuchs zur Hand zu geben.

Feinfühlig ausgesucht werden die Bücher von Siobhán Parkinson, einer der derzeit bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen Irlands und zugleich Lektorin des Little Island Verlags. Sie bringt neben ihren literarischen Erfolgen zahlreicher preisgekrönter Kinder- und Jugendbüchern auch die Erfahrung als Redakteurin in die Arbeit des Verlags mit ein. Das bereits bestehende Sortiment fiktionaler Prosaliteratur für die Jugend Irlands wird in diesem Jahr um die Werke zweier deutscher Autoren erweitert, welche in ihrer englische Übersetzung bei Little Island unter den Titeln The Great Rabbit Revenge Plan von Burkhard Spinnen und Over the Wall von Renate Ahrens erhältlich sind.

Zu den Autoren des Verlags zählen auch die irisch-klassischen Autoren Maeve Friel und Mark O’Sullivan sowie die Debutschriftsteller Jean Flitcroft und Tom O’Neill.

Website des Verlags
Gegründet in 2008 von dem ehemaligen Verleger von Harvill Press Christopher MacLehose, hat sich der Verlag als Herausgeber von Übersetzungsliteratur einen Namen gemacht.

Bisher übersetzte Sprachen sind Arabisch, Deutsch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Polnisch, Schwedisch und Spanisch. Hierbei setzt der Verlag einen Schwerpunkt auf Belletristik und Krimis, berücksichtigt aber auch herausragende Werke englischsprachiger Autoren. So gehören Namen wie Stieg Larsson, Daniel Glattauer, Anuradha Roy und Elia Barceló zu dem vielfältigen Programm. MacLehose Press ist ein Imprint von Quercus.

Website des Verlags
Im Jahre 1980 gründeten die Autorin Emilie Buchwald und R. W. Scholes in Minnesota Milkweed Editions, um in der Lage zu sein, ihre eigene Verlagspolitik gestalten zu können. Unabhängig von großen Verlagshäusern verfolgen sie anspruchvolle Zielsetzungen, die u. a. die Unterstützung des literarischen Nachwuchses als auch ein starkes soziales Engagement innerhalb der Kommune im Bereich der Leseförderung beinhaltet.

Die jährlich bis zu zwanzig Publikationen und Autoren wurden schon mehrfach ausgezeichnet, wie zum Beispiel mit dem American Book Award und dem New York Times Book Review Notable Books of the Year. Der Namensgeber des Verlags ist eine Pflanze, die als Geburtsstätte für Schmetterlinge gilt und sinnbildlich für die Umwandlung und Schaffung etwas neuem steht: “Just as the milkweed plant is the site of metamorphosis for butterflies, Milkweed Editions will serve as a source of publications that transcend boundaries and foster transformation.”

Website des Verlags
Der Literaturverlag New Directions wurde 1936 von dem damals 22-jährigen Harvard-Studenten James Laughlin in New York gegründet, in dem er seine erste Gedichtsanthologie veröffentlichte. Grundidee des Verlages war und ist es, Werke von Autoren zu fördern, die aufgrund ihres experimentellen Stils wenig Chancen hätten, bei anderen Verlagen auf Interesse zu stoßen. Zu den ersten Namen gehören unter anderem Ezra Pound und Tennessee Williams.

Eine Vielzahl von Titeln wurden von ND zum Teil neu verlegt und gehören heute zu den Klassikern wie zum Beispiel The Great Gatsby von F. Scott Fitzgerald oder Hermann Hesses Siddhartha. Ein besonderes Interesse gilt der Veröffentlichung von Übersetzungen bedeutender Autoren, oft in zweisprachiger Ausgabe. So wurden bereits Werke unter anderem von Tommaso Landolfi, Javier Marías oder Uwe Timm einem englischsprachigen Publikum zugänglich gemacht. Angefangen mit Anthologien veröffentlicht ND nun auch Romane, Theaterstücke und Gedichtsammlungen mit ca. 30 Neuerscheinungen pro Jahr.

Website des Verlags
New Vessel Press ist ein unabhängiger Verlag, der 2012 in New York gegründet wurde und sich auf englischsprachige Übersetzungen spezialisiert hat. Das Verlagsangebot erstreckt sich dabei über fremdsprachiger Belletristik bis hin zu Sachbüchern.

Das Augenmerk des Verlags liegt auf qualitativ hochwertig produzierten Büchern mit ansprechendem Cover, die fesseln zugleich aber auch Denkanstöße bieten.
Die Verlagsproduktion wurde bereits von vielen Seiten gelobt, darunter die New York Times, das Wall Street Journal, die Los Angeles Times, New Republic, Words without Borders, Publishers Weekly, das Times Literary Supplement und O, The Oprah Magazine.

Website des Verlags
Nicholas Brealey Publishing wurde gleichnamig 1992 gegründet und hat Büros in London und Boston. Der Verlag fokussiert sich auf betriebswirtschaftliche und finanzielle Themen, intelligente Selbsthilfe, Populärpsychologie und Reiseberichte.

Unter den Autoren befinden sich einige der führenden Stimmen in ihrem Feld, einschließlich des preisgekrönten Ökonomen Roger Bootle, der Organisationsentwicklungsexperten Peter Senge und Arie de Geus, sowie auf dem Gebiet der Psychologie international bekannter Autoren wie Richard Nisbett, Gary Klein und Martin Seligman. Im Juni 2015 verband sich Nicholas Brealey Publishing mit Hachette UK, als Teil der John Murray Press.

Website des Verlags
Der Kriminalbuchverlag No Exit Press wurde 1987 gegründet. Er ist das Standbein des Verlages Oldcastle Books, welcher 1985 von Industrieveteran Ion Mills gegründet wurde.

Website des Verlags
Oneworld wurde 1987 durch das Ehepaar Juliet Mabey und Novin Doostdar als unabhängiges Verlagshaus mit einem Fokus auf Sachbücher gegründet und publiziert heute über 100 Bücher pro Jahr. Mittels der Auswahl an Belletristik will Oneworld dazu beitragen, Leserinnen und Lesern eine andere Kultur oder interessante historische Ereignisse näher zu bringen um das Menschsein in all seinen Facetten darzustellen.

Eine internationale Herangehensweise soll die globale Gesellschaft widerspiegeln, und so arbeitet Oneworld mit Autorinnen und Autoren, Literaturagentinnen und Agenten sowie Verlagspartnern auf der  ganzen Welt zusammen, um eine effektive internationale Verteilung durch ein umfassendes Netzwerk von Händlern und Vertretern sicherzustellen.

Website des Verlags
Orchard Books bietet eine Reihe an Büchern für Kinder aller Altersklassen. Jüngere Leserinnen und Leser können zwischen Bilderbüchern wie Charlie and Lola, Dig, Dig Digging, The Dark und Giraffes Can’t Dance auswählen.

Die angehenden Leserinnen und Leser können in die Fantasie von Rainbow Magic und Beast Quest entkommen, selbstsichere Leserinnen und Leser können mit World of Norm und dem Roald Dahl Funny prize Gewinner Dark Lord zusammen lachen und Jugendliche in Gallagher Girls, The Mission von Allen Zadoff und in Teri Terrys dunklen und spannenden Thrillern schwelgen. Von den jungen, hellen und kühnen bis zu den reizbaren, glamourösen und intensiven, kann  man bei Orchard Books einen reichen Schatz an Titeln entdecken.

Website des Verlags
Orion Publishing wurde 1991 gegründet. Bald darauf began Orion Verhandlungen mit Lord Weidenfeld und erwarb Weidenfeld & Nicolson als Kern des neuen Verlagshauses. Lord Weidenfeld blieb bis heute Vorsitzender von W&N. Der Vertrieb von Orion Books begann 1992.

Website des Verlags
Other Press ist ein relativ junger Verlag mit Sitz in New York. Er veröffentlicht überwiegend Belletristik, Gedichte und Kurzgeschichten amerikanischer Autoren, hat aber auch ein diverses Angebot an Übersetzungsliteratur in seinem Programm. Das Sachbuchangebot umfasst unter anderem Kultur, Themen zum aktuellen Zeitgeschehen und Geschichte, mit besonderem Augenmerk auf das Judentum.

Website des Verlags
Oxford University Press (OUP) ist ein Teil der Universität Oxford und wurde als solches bereits im 16. Jahrhundert gegründet. Seine Haupttätigkeit begann ab 1668 mit dem Druck von religiösen und akademischen Schriften, wobei besonders der Verkauf der Bibel großen Erfolg brachte und 1896 die Eröffnung der ersten internationale Zweigstelle in Amerika ermöglichte.

Die Vielfalt des Angebotes hat sich im Laufe der Zeit stark verbreitert, doch die Auswahlkriterien für die Publikation beruhen noch immer auf denselben Prinzipien: die Qualität und dessen Wert für Bildung und Forschung. Zu den Programmschwerpunkten gehören unter anderem Lehrmaterialien für Schule und Studium, Englischlernen bzw. –lehren, Musik, Wirtschaft und Themen von allgemeinem Interesse. Ergänzt wird das Sortiment durch multimediale Angebote wie z. B. e-Books, CDs, DVDs und online-Datenbanken. Heutzutage ist OUP der größte Universitätsverlag der Welt und einer der führenden Verlage für wissenschaftliche Literatur mit über 500 Neuerscheinungen pro Jahr.

Website des Verlags
Oxygen Books wurde von dem Verleger Malcolm Burgess ins Leben gerufen und spezialisiert sich auf Reiseliteratur der besonderen Art.

Beliebte Reiseziele werden anhand von Literaturauszügen aus Werken lokaler Schriftsteller beschrieben, und vermitteln dem Leser einen sehr persönlichen Blick auf den Ort und ihre Einwohner. Zu den bereits vorgestellten Städten gehören Amsterdam, Berlin, Dublin, London, Paris und Venedig. Unterstützt wird der Verlag von Heather Reyes, der Herausgeberin der anerkannten City-Picks Serie. Das Verlagsprogramm sieht eine Erweiterung auf internationale Reiseziele für die nächsten Jahre vor.

Website des Verlags
Pan Macmillan UK ist einer der größten Buchverlage im Vereinigten Königreich, mit verschiedenen Imprinten wie Macmillan, Mantle, Pan und Picador. Macmillan wurde 1843 von Daniel und Alexander Macmillan, zwei Brüdern von der schottischen Isle of Arran, gegründet. Daniel war Geschäftsmann und Alexander schaffte die literarischen Voraussetzungen, indem bedeutsame Autoren wie Charles Kingsley, Thomas Hughes, Lewis Carroll, Alfred Lord Tennyson, Henry James, Thomas Hardy, Rudyard Kipling und H. G. Wells publiziert wurden.

In den späten 1960er Jahren begann ein ambitioniertes Erweiterungsprogramm, als sich Harold Macmillan nach einer Legislaturperiode als Premierminister aus der Politik zurückzog und Vorsitzender der Firma wurde. Der Veröffentlichung seriöser akademischer Literatur sowie von Bildungswerken und Belletristik wurde von einem bedeutsamen Zuwachs an Nachschlagewerken und Universitätslehrbüchern, sowie akademischen und schulischen Zeitschriften gefolgt. Das Geschäft wurde auf Japan, Mexiko und die neuen Märkte in Afrika und Asien ausgeweitet.

Heute arbeitet Macmillan in über 70 Ländern und ist einer der größten und bekanntesten internationalen Verlage auf der Welt.

Website des Verlags
Parthian Books wurde 1993 von Verlagsleiter Richard Lewis Davies gegründet. Seitdem hat Parthian Books sich zu einem der führenden unabhängigen Verlage entwickelt und ist in Wales ansässig. Darüber hinaus versammelt Parthian Books auch einen  Karneval der Stimmen aus verschiedenen Sprachen und Kulturen.

Die Autoren werden von der Kritik gelobt und haben renommierte Auszeichnungen erhalten, darunter den Dylan Thomas Prize, den Betty Trask, Wales Book of the Year, den Orange Futures Award, den Rhys Davies Prize, den Journey Prize, den Edge Hill Readers' Award und den Stonewall Award.Über die Jahre hinweg hat Parthian Books ein gutes Übersetzungsnetzwerk in ganz Europa und darüber hinaus entwickelt, die Bücher des Verlags sind in fünfzehn Fremdsprachen veröffentlicht worden, darunter Französisch, Italienisch, Spanisch, Arabisch, Türkisch, Dänisch, Portugiesisch und Russisch.

Außerdem gibt es mit dem European Carnival Project eine Sammlung neuer europäischer Belletristik und Lyrik, verfasst von einigen der besten europäischen Autorinnen, acht Frauen aus sechs verschiedenen Ländern: von der baskischen Küste bei Donostia über die Slowakei nach Rumänien und Deutschland bis in die Türkei und nach Wales. 

Website des Verlags
Das Ziel von Paul Dry Books ist es Bücher zu veröffentlichen, die ihre Leser begeistern, bilden und ihnen Gesprächsanlässe liefern. Das europäisch orientierte Verlagsprogramm umfasst Romane und Kurzgeschichten, sowie Biografien, Memoiren, Geschichtsbücher und Essays.

Website des Verlags
Peirene Press ist ein kleiner selbstständiger Verlag mit Sitz in London, der 2008 von der Journalistin und Autorin Meike Ziervogel ins Leben gerufen wurde.

Der Verlag ist auf zeitgenössische europäische Literatur in englischer Übersetzung spezialisiert. Seit 2005 schreibt Meike Ziervogel außerdem für New Books in German, einer Veröffentlichung des Goethe-Instituts, in der Bücher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem britischen Markt besprochen werden. Im Programm von Peirene Press finden sich unter anderem die Bücher des deutschen Autors Friedrich Christian Delius.

Website des Verlags
Im Jahr 1935 brauchte man noch viel Geld oder einen Bibliotheksausweis um gute Bücher lesen zu können. Zwar gab es auch billige Taschenbücher, allerdings spiegelte ihr günstiger Preis meist die Qualität der Zeilen unter dem Buchdeckel wieder. Penguin Paperbacks war die Idee von Allen Lane, damals noch Direktor von The Bodley Head

Nach einem Besuch bei Agatha Christie in Devon wollte er auf der Heimfahrt nach London am Bahnhof in Exeter etwas zu lesen kaufen, fand aber nur Zeitschriften und Nachdrucke viktorianischer Romane. Er war entsetzt über die kleine Auswahl und entschied, dass auch gute zeitgenössische Literatur  zu einem attraktiven Preis erhältlich sein sollte und zwar nicht nur in den traditionellen Buchläden, sondern auch an Bahnhöfen, in Tabakläden und Kaufhäusern.Die ersten Penguin Taschenbücher erschienen im Sommer 1935 und enthielten Werke von Ernest Hemingway, André Maurois und Agatha Christie. Die Cover waren in verschiedenen Farben gehalten (orange für Belletristik, blau für Biografien, grün für Krimis) und kosteten sechs Pence, genauso viel wie eine Schachtel Zigaretten.

1936 wurde Penguin ein unabhängiges Unternehmen und bezog Büros in der Krypta der Holy Trinity Church auf der Marylebone Road. Innerhalb von 12 Monaten wurden 3 Millionen Taschenbücher verkauft.

2013 fusionierten Penguin und Random House offiziell zu Penguin Random House.

Website des Verlags
1972 wurde Picador als Imprint des Macmillan Verlages eingeführt, in dem sowohl gebundene Bücher als auch Taschenbuchausgaben herausgegeben werden.

Picador publiziert bedeutende internationale Werke, sowohl Belletristik als auch Sachliteratur, und hat zahlreiche Buchpreisgewinner in seinem Verlagsprogramm. Picador hat sich durch das Herausgeben wegweisender Belletristik, Reportagen, Biografien und Memoiren einen Namen gemacht und sich außerdem durch großartige Dichtung in ihrem Programm profiliert.

Website des Verlags
Polity Press wurde bereits 1984 gegründet und ist seitdem rasch zu einem der führenden internationalen Verlage für Gesellschafts-und Geisteswissenschaften herangewachsen.

Polity setzt seine Programmschwerpunkte im Bereich der Soziologie, Politik sowie der Sozial- und Politiktheorien. Weitere Fachbereiche sind Philosophie, Geschichte, Literaturwissenschaften, Medien- und Kulturwissenschaften, Geschlechterstudien sowie Anthropologie. Das Übersetzungsprogramm des Verlages umfasst Bücher der deutschen Autoren Jürgen Habermas, Niklas Luhmann, Walter Benjamin, Norbert Elias, Ulrich Beck and T. W. Adorno.

Website des Verlags
Der Londoner Verlag Portobello Books wurde 2005 von drei Privatpersonen gegründet und kann daher frei über die zu veröffentlichende Titelauswahl entscheiden.

Die Leitmotive des Verlages bilden „Internationalität“, „Aktivismus“ und „Mut“, unabhängig von dem Bekanntheitsgrad des Autors. Gerade neue, talentierte Autoren werden gefördert, um ihnen einen Einstieg in eine Literaturkarriere zu ermöglichen. Jährlich erscheinen um die 25 Titel, die zu gleichen Teilen aus Belletristik und Sachliteratur bestehen. Übersetzungen aus andren Sprachen machen ca. ein Drittel der gesamten Produktion aus. Schwerpunkte der Sachliteratur sind Themen wie Kulturkritik, Aufklärungsjournalismus und Kriegsreportagen.

Website des Verlags
Post-Apollo Press wurde 1983 in Sausolito, Kalifornien (USA) gegründet und hat sich auf Poesie, experimentelle Literatur und Übersetzungen spezialisiert. Er veröffentlichte Werke von bedeutenden Dichter und Schriftstellern aus Amerika, Europa und dem Nahen Osten.

Website des Verlags
Der Verlag Pushkin Press wurde 1997 gegründet. Zu Anfang galt die Verlagstätigkeit der Wiederentdeckung europäischer Klassiker des 20. Jahrhunderts. Heute publiziert Pushkin Romane, Essays, Memoiren und Kinderbücher, angefangen von zeitlosen Klassikern bis hin zu brandneuen und zeitgenössischen Titeln.

Pushkin Bücher repräsentieren spannende, hochqualitative Literatur aus der ganzen Welt. Pushkin veröffentlicht weithin gefeierte, brilliante Autoren wie Stefan Zweig, Marcel Aymé, Antal Szerb, Paul Morand und Yasushi Inoue, sowie auch einige der spannendsten zeitgenössischen - und häufig preisgekrönten - Schriftsteller, darunter Andrés Neuman, Edith Pearlman und Ryu Murakami.

Website des Verlags
Quercus Publishing Plc ist ein internationaler Verlag mit Niederlassungen in London und New York. Der Verlag ist Teil der Verlagssparte von Hodder & Stoughton, einem Tochterunternehmen der Hachette UK Group.

Quercus spezialisiert sich auf Belletristik, Sachbücher und Publikationen für Kinder in digitalen und gedruckten Formaten, einschließlich verschiedener Imprinte, darunter der angesehenen MacLehose Press, Jo Fletcher Books und Heron Books. Seit seiner Gründung 2004 hat Quercus in seinem kurzen Leben viele Titel gewonnen, darunter Small Publisher of the Year 2007, den Costa Book of the Year Award im selben Jahr für Stef Pennys Tenderness of Wolves, Independent Publisher of the Year 2008 und Publisher of the Year 2011.

Website des Verlags
Reaktion Books ist ein unabhängiger Verlag mit Sitz in Clerkenwell, London, der sich vor allem durch die Produktion von qualitativ hochwertiger Sach- und Fachliteratur einen Namen gemacht hat. Das Verlagsprogramm beinhaltet Themen wie Tierkunde, Naturgeschichte, Geografie, Kunstgeschichte, Architektur, Kulturgeschichte, Fotografie, Design und Reiseliteratur.

Reihen im Jahr 2012 informieren über Naturphänomene und wie Musik Generationen von Menschen beeinflusst hat. Der Verlag strebt danach, interdisziplinäre Titel zu produzieren, die eine kritische Diskussion anregen und damit sowohl eine akademische als auch allgemeine Leserschaft ansprechen.

Website des Verlags