Alice Paul

Alice Paul © Oneworld Publications Alice Paul übersetzt aus dem Deutschen ins Englische und Niederländische.

Sie hat vor kurzem ihren MA in Literaturübersetzung an der University of East Anglia gemacht und ein Praktikum bei Arc Publications absolviert. Sie hat als Übersetzerin und Redakteurin in Northumberland, Luxemburg und Norwich gearbeitet, und war zweimal Translator-in-residence beim Crossing Border Festival in den Niederlanden.





 

Drei Fragen an Alice Paul

Warum sind Sie Übersetzerin geworden? Ist es schon immer Ihr Traumberuf gewesen?

Ich habe Sprachen schon immer geliebt, wusste aber nie, was ich gerne machen wollte, als ich „erwachsen wurde“. Im letzten Jahr an der Universität, wo ich Deutsch und Niederländisch studiert habe, habe ich mich für verschiedene Jobs beworben. Ich erhielt zwei Angebote: eins für einen Job als Musikerin, das andere für einen Job als Übersetzerin. Ich wählte die Stelle als Übersetzerin und habe, abgesehen von einer kurzen Beschäftigung als Skilehrerin in den österreichischen Alpen, seitdem immer übersetzt.
 
Welches ist Ihr deutsches Lieblingsbuch und warum?

Eines meiner liebsten deutschen Bücher ist Bernhard Schlinks Der Vorleser, wegen der Art, wie es die Nazi Vergangenheit mit dem Thema Analphabetentum und einer Liebesgeschichte verknüpft, um einen tief bewegenden kraftvollen Roman zu erschaffen. Ich habe es das erste Mal vor vielen Jahren gelesen und es ist mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf gegangen. In jüngster Zeit hatte ich sehr viel Vergnügen dabei Er ist wieder da von Timur Vermes zu lesen, ein satirischer Roman über Adolf Hitler, der mich zum Lachen gebracht hat.
 
Gibt es ein Buch, das Sie unbedingt übersetzen wollen?

Ich würde mich gerne an der Übersetzung von Ottfried Preußlers Kinderbüchern, wie zum Beispiel Hörbe und sein Freund Zwottel versuchen, einer fantasievollen Geschichte über zwei Wesen und ihre fantastischen Abenteuer in den Wäldern.

Auswahl an übersetzten Titeln

  • Bastian Obermayer & Frederik Obermaier: Panama Papers: Breaking the Story of How the Rich and Powerful Hide Their Money, Oneworld Publications, 2016 (zusammen mit Jackie Smith, Simon Pare und Seiriol Dafydd übersetzt)