Wissenschaftsworkshops auf Deutsch

Experiment Wissenschaftsworkshop © Foto: Goethe-Institut London Im März haben im Rahmen des Projekts „Wissenschaftliche Herausforderungen“ Wissenschaftsworkshops auf Deutsch stattgefunden. Vier Wissenschaftler haben zu diesen Themen wissenschaftlichen Input gegeben: Natur, Gesundheit, Elektrotechnik und Universum.

Ziel der Wissenschaftsworkshops auf Deutsch ist, die deutsche Sprache mit der Wissenschaft zu verbinden, wobei das Schulfach Deutsch mit Kernfächern des Schulcurriculums in England verbunden wird sowie Zugang zu interessanten und anschaulichen Eindrücken in aktuelle Forschungsprojekte deutscher Wissenschaftler ermöglicht wird.
Außerdem zeigen die Workshops Zukunftsperspektiven auf und richten den Blick auf das Thema „Studieren in Deutschland“.

Die Organisation Native Scientist rekrutierte deutsche Wissenschaftler und veranstaltete den Workshop im Goethe-Institut London, nachdem sie für den altersgerechten und sprachlich verständlichen Umgang mit Sekundarschülern ab dem dritten Lernjahr geschult wurden.

Ein Wissenschaftsworkshop findet in Form eines Speed-Datings statt. Dabei stellen 4 Wissenschaftler jeweils 5 Schülern mit Hilfe von Anschauungsmaterialien oder Experimenten ihr Forschungsprojekt vor.

Unten finden Sie zwei Zitate von Lehrern, die die Workshops mit ihren Schülerinnen und Schülern besucht haben:

“Excellent day allowing students to develop their language skills in a relaxed environment. The interactive workshops allowed students to develop an understanding of the key terms at a fast rate.”

“I felt privileged for our children that they were able to come into such close contact with esteemed scientists and better yet, solely in German. Lovely lunch and time to network, too. Many thanks, would definitely repeat.”


Wenn Sie wissen möchten, welche wissenschaftlichen Experimente durchgeführt wurden, dann schauen Sie sich dieses Video an: