Wettbewerb Deutscher Debattierwettbewerb 2019

Debattierwettewerb Finale
© Goethe-Institut / Martina Case

Ein Projekt des Goethe-Instituts mit 16 Sekundarschulen im Vereinigten Königreich.
Seit Oktober 2018 gingen britische Sekundarschüler/Innen im Alter von 16 – 17 Jahren gemeinsam Zukunftsprobleme an.

Von Oktober 2018 bis März 2019 nahmen 16 Schulen mit jeweils einem Team von 4 Schüler/innen aus den Klassenstufen 11 und 12 am Debattierwettbewerb des Goethe-Instituts London teil. Dabei setzten sich die Teams mit aktuellen Fragen über die Zukunft Europas auseinander.

Die Themen der verschiedenen Runden waren:

1. Runde:
Während der Schulzeit sollte ein Auslandsjahr in Europa verpflichtend sein.

2. Runde:
In Europa sollte die Verwendung von Plastik verboten werden.

3. Runde:
In Europa sollten ab 2025 nur noch Elektroautos erlaubt sein.

Am 27. März fand schließlich das Finale im British Council statt, an dem auch der Generalsekretär Johannes Ebert des Goethe-Institutes teilnahm.

Hier debattierte das Team der Dr Challoner’s Grammar School und das Team der Hampton School über die Pro und Kontra Position der These:

In der Schule sollte ein Unterrichtsfach „Europa“ eingeführt werden.

Beide Teams konnten die Jury und das Publikum durch ihre starken Argumente und Widerlegungen überzeugen. Dr Challoner’s Grammar trug den Pokal schließlich nach Hause. Herzlichen Glückwunsch an beide Teams für ihre beeindruckenden Leistungen und ihre Motivation für das Fach Deutsch! Dies war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten.

Der Debattierwettbewerb bietet den Schüler/innen eine besondere Gelegenheit, ihre fremdsprachlichen und auch fachlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Durch einen konkreten Anlass, lernen sie darüber hinaus, vor anderen frei zu sprechen, Hemmschwellen zu überwinden  und somit auch ihre persönlichen und sozialen Horizonte zu erweitern und das Selbstbewusstsein zu stärken. Außerdem bietet der Wettbewerb die Chance, Deutschlernende aus dem Vereinigten Königreich kennenzulernen, sich auszutauschen und langfristige Kontakte zu knüpfen. Lesen Sie hier einen Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin.

Auch im Herbst wird es wieder einen Debattierwettbewerb im Vereinigten Königreich geben. Es lohnt sich, mitzumachen! Abonnieren Sie unseren Newsletter, um den Anmeldezeitraum nicht zu verpassen!