Online-Seminar Show & Tell mit Marian Devons: Lautschulung durch Bewegung im DaF-Unterricht

Show & Tell: Lautschulung durch Bewegung im DaF-Unterricht © Getty Images / Goethe-Institut

Mo, 29.03.2021

17:00 Uhr - 17:40 Uhr

Online

für Primarlehrer*Innen

Show & Tell mit Marian Devons: Lautschulung durch Bewegung im DaF-Unterricht und die Entwicklung multikultureller Unterrichtsmaterialien

Nachdem ich den Erfolg von Programmen wie Physical French Phonics (Sue Cave) und Physical Spanish Phonics (Jean Haig, Jenny Bell, Sue Cave) gesehen hatte, wurde ich inspiriert, einige der gleichen Techniken in meinem Deutschunterricht in der dritten Klasse einzusetzen. Die Kinder und ich schauten uns die "speziellen deutschen Laute" an, die wir bisher kennengelernt hatten, und erfanden Bewegungen, die uns dabei helfen sollten, die Laute zu merken. Dies hat den Kindern sowohl beim Lesen neuer Wörter als auch beim Schreiben der gehörten Wörter geholfen.
In diesem Online-Seminar werde  ich Sie durch das bereits entwickelte System führen und Ideen geben, die Ihnen im eigenen Deutschunterricht helfen können.
 
Eine meiner Leidenschaften ist es außerdem, den Kindern zu zeigen, dass die deutschsprachige Welt nicht nur auf Mitteleuropa beschränkt ist. Im letzten Jahr habe ich einige Gebiete der Welt recherchiert, in denen Deutsch als anerkannte Minderheitensprache gesprochen wird und versucht, diese in meinen Sprachunterricht einzubringen. Ich werde einige davon mit Ihnen teilen und Sie hoffentlich dazu inspirieren, selbst ein wenig zu recherchieren.

Referentin
Marian Devons ist seit 26 Jahren ausgebildete Grundschullehrerin und hat sich schrittweise von einer KS2-Klassenlehrerin zu ihrer aktuellen Rolle als PPA-Deutschlehrerin für die gesamte KS2 in einer dreizügigen Londoner Grundschule entwickelt. Sie hat einen Abschluss in Deutsch und Russisch. Kürzlich wurde sie zur "Expert Teacher for Languages" innerhalb ihres Academy Trusts ernannt. Viele ihrer kulturellen Referenzen stammen aus einem dreijährigen Aufenthalt in München als Jugendliche, einem sechsmonatigen Studienaufenthalt in Berlin im Jahr 89/90 und häufigen Familienurlauben im Erwachsenenalter.

Anmeldung
Sie können sich jetzt unten anmelden: 
Anmeldeformular Anmeldefrist: 26.03.21

 Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Zurück