Wettbewerb Debattierwettbewerb

Debattierwettbewerb 2018 © Goethe-Institut London

Mo, 26.11.2018 -
Mi, 27.03.2019

Kritische Fragen stellen, politische Meinungen äußern, anderen dabei zuhören und auf andere Meinungen sachlich und fair reagieren – all diese Schlüsselkompetenzen können durch das Debattieren gefördert werden.

Aus diesem Grund kehrt der erfolgreiche Debattierwettbewerb aus dem letzten Jahr zurück. Das Goethe-Institut lädt Sekundarschulen aus dem Vereinigten Königreich ein, am diesjährigen Debattierwettbewerb teilzunehmen, um sich mit Fragen über die Zukunft Europas auseinanderzusetzen und verschiedene Perspektiven einzunehmen.

Es gibt drei Runden, in denen die teilnehmenden Schulen gegeneinander antreten. Im Finale kommen alle Teilnehmenden noch einmal zusammen - die beiden Gewinnerteams stellen ihre Sprachfertigkeiten unter Beweis.

Die Vorrunden werden an teilnehmenden Schulen durchgeführt, während das Finale in London stattfinden wird.

Um die Schülerinnen und Schüler gut auf das Debattieren vorzubereiten und das entsprechende Sprachniveau sicherzustellen, stellt das Goethe-Institut den Lehrerinnen und Lehrern nützliche Redemittel zur Verfügung.

Der Debattierwettbewerb ermöglicht den Schülerinnen und Schülern eine tolle Gelegenheit, ihre Sprachkenntnisse aktiv anzuwenden und gleichzeitig Deutschlernende aus anderen Teilen des Landes kennenzulernen.

Sollte Ihr Interesse am Debattierwettbewerb geweckt sein, bewerben Sie sich bitte mit einem Team von 4 Schülerinnen und Schülern aus dem Jahrgang 12 (mindestens 4 Jahre Deutschunterricht) und senden das unten angeführte ausgefüllte Bewerbungsformular an Dominique Böert: dominique.boeert@goethe.de
Die Plätze für die Teilnahme am Wettbewerb sind begrenzt und werden nach Bewerbungsschluss bekanntgegeben.

Bewerbungsschluss: 02.11.2018

Zeitliche Planung:
Runde: 26.11. – 07.12.2018
Runde: 28.01. – 01.02.2019
Runde: 11.03. – 12.03.2019

 Finale: 26. oder 27. März 2019 - wird noch bestätigt

Zurück