Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Aktuelles zur Covid-19 Situation
Willkommen zurück!

Ab dem 1. September begrüßen wir Sie wieder am Goethe-Institut Glasgow – besuchen Sie unsere Bibliothek innerhalb angepasster Öffnungszeiten oder buchen Sie eine Sprachprüfung vor Ort.

Persönliche Treffen mit unseren Mitarbeiter*innen können ab jetzt per Telefon arrangiert werden. Unsere Sprachkurse im Herbst werden online fortgeführt.

Zeichnung: Masken© Getty Images

Aktueller Stand vom 26.08.2020

Deutschkurse: #meetonline

Für den Herbst bieten wir ein vollständiges Programm an Sprachkursen im Online-Format an. In der Zwischenzeit bieten wir digitale Sommerworkshops und Stammtisch-Veranstaltungen für Deutschlernende an.

Schauen Sie nach Terminen und Preisen, und buchen Sie den Kurs, der am besten zu Ihnen passt!
 
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:
german-glasgow@goethe.de

Deutschprüfungen

Der Prüfungsbetrieb im Institutsgebäude wird ab Anfang September wieder aufgenommen. Jede*r Teilnehmer*in wird persönlich benachrichtigt. 

Fragen richtten Sie bitte an:
german-glasgow@goethe.de

Bibliothek

Wir freuen uns sehr, die Bibliothek des Goethe-Instituts Glasgow ab dem 2. September wieder zu öffnen! Die Bibliothek ist für Besucher*innen zu veränderten Öffnungszeiten zugänglich, die wir monatlich überprüfen werden.

Während die Bibliothek geschlossen ist und darüber hinaus können Sie weiterhin unsere kostenlosen Onleihe nutzen. 

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:
library-glasgow@goethe.de

Veranstaltungen

Wir haben die meisten unserer geplanten Veranstaltungen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben und verschiedene andere Veranstaltungen zu Online-Events umgestaltet. Bleiben Sie über unsere Newsletter informiert oder lassen Sie sich von unserem Kalender für digitale Kulturveranstaltungen inspirieren, in dem wir Online-Veranstaltungen und andere Angebote aus dem deutschsprachigen Kunst- und Kulturbereich für Sie ausgewählt haben!

Weitere Details werden wir im September auf unserer Webseite und unseren Sozialen Medienveröffentlichen.

Unser Hygienekonzept

Nach den Richtlinien der schottischen Regierung haben wir eine Risikobewertung durchgeführt und eine Reihe von Maßnahmen zur Infektionskontrolle entwickelt.
 
Wir setzen alles daran, dass Ihr Aufenthalt am Goethe-Institut Glasgow unter sicheren Bedingungen stattfindet, bitten aber auch Sie um ein verantwortungs- und rücksichtsvolles Verhalten gegenüber anderen Gästen sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Bitte kommen Sie nicht ins Institut, wenn Sie oder ein Mitglied Ihres Haushalts möglicherweise erkrankt sind. Falls Sie nach einem Besuch im Institut Covid-19 Symptome entwickeln sollten, bitten wir Sie uns dies mitzuteilen.

Zugangskontrollen

Zugangskontrollen

Sie registrieren sich bei Ankunft an unserer Rezeption und melden sich ab, wenn Sie das Gebäude wieder verlassen.  Ihre Kontaktinformationen werden 21 Tage lang gespeichert, um das NHS-Test- und Protect-Programm zu unterstützen.

Mund-Nasen-Schutz

Mund-Nasen-Schutz

Wir tragen einen Mund-Nasen-Schutz, wenn wir uns im Haus bewegen und bitten auch Sie, eine Maske anzulegen, wenn Sie zu uns kommen. Dadurch können wir alle dazu beitragen, uns gegenseitig zu schützen.

Hände waschen  

Hände waschen

Beim Betreten des Gebäudes und vor Anfassen von Medien und Geräten bitten wir Sie, Ihre Hände mit Desin-fektionsgel zu reinigen, welches im gesamten Gebäude zur Verfügung steht. Hände können auf den entspre-chenden Toiletten gewaschen werden.

Kleinere Kurse und Mindestabstand

Kleinere Kurse und Mindestabstand

Wir haben die Anzahl an Teilnehmenden pro Kurs reduziert. Wir kontrollieren die Anzahl der Besucher und haben die Möblierung in den öffentlichen Bereichen umgestellt, damit der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Reinigung und Lüften der Unterrichtsräume

Reinigung und Lüften


Wir stellen sicher, dass unsere Tische, Tresen und Türklinken mehrmals täglich gereinigt und desinfiziert werden und lüften alle Räume regelmässig.

Digitale Beratung und kontaktloses Zahlen

Online Beratung und kontaktloses Zahlen

Wir beraten Sie weiterhin persönlich – momentan ausschließlich online oder telefonisch. Alle unsere Kurse und Prüfungen können Sie über den Webshop buchen, Sie können außerdem kontaktlos per Telefon oder Überweisung bezahlen.
 

Frau am Laptop © Getty Images

Deutschkurs
#MeetOnline

Lernen Sie weiter Deutsch – online. Wir stellen in nächster Zeit unsere Präsenzkurse auf Online-Formate um und haben zusätzlich unser Online-Angebot verstärkt. Entdecken und buchen Sie Ihren Deutsch-Kurs!

Titelbild - Onleihe: Die digitale Bibliothek Illustration: Maria Tran Larsen © Goethe-Institut

Onleihe - Die kostenlose digitale Bibliothek!

Wählen Sie aus mehr als 23.000 deutschsprachigen E-Books, Filmen, Hörbüchern, Zeitschriften, Zeitungen sowie Materialien zum Deutschlernen!

Illustration einer Frau und eines Mannes vor dem Computer Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Für Deutschlerner*innen
Stubenhocker – Zuhause Deutsch lernen

Von der Couch aus lernen: Mit unseren digitalen Tipps, interaktiven Übungen und Spielen einfach Deutsch von Zuhause aus lernen.
 

Der Titel Kulturama.digital wird auf einem blau-weiß-orangefarbenen Hintergrund angezeigt, der auch folgende Objekte enthält: eine Brille, ein Auge, ein Mund. Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Internationale Livestreams
Kulturama.digital

Kulturama bringt internationale Kultur ins Wohnzimmer: Hauskonzerte live aus Buenos Aires, Puppentheater aus der Küche oder Liveacts der Berliner Clubszene. Veranstalter tragen ihr Event ein und öffnen es für ein internationales Publikum. Zuschauer finden Termine und können spenden.

Digitale Kulturveranstaltungen - Zwei Figuren mit Schreibmaschine, Klaviatur, Büchern und Musiknoten © Goethe-Institut / Illustration: Katta Rasche

Kalender für digitale Kultur­veranstaltungen

Leere Kinosäle, geschlossene Theater und Galerien, abgesagte Konzerte und Poetry Slams – das neuartige Coronavirus beeinflusst das kulturelle Leben massiv. Als Folge davon verlagern immer mehr Kulturschaffende ihre Angebote ins Netz. Wir stellen Ihnen die aktuellen Veranstaltungen und Angebote aus dem deutschsprachigen Raum vor, die Sie digital erleben können: 

Gezeichnetes Bild, 2 Personen sitzen nebeneinander, zwischen ihnen ein Radio, aus dem Geräusche kommen Tobias Schrank © Goethe-Institut

Geschichten erzählt von berühmten Autor*innen
Zeit, zuzuhören

Die aktuelle Situation zwingt viele Menschen auf der ganzen Welt, zu Hause zu bleiben. Das Projekt Zeit, zuzuhören bietet eine Sammlung von Geschichten – erzählt von Erzähler*innen aus allen Bereichen der Kunst, von überall auf der Welt: T. C. Boyle, Herta Müller, Ken Follett und viele mehr erwarten Sie!

Top