Film Das System - alles verstehen heißt alles verzeihen

Das System. Foto: Kulbach / Frisbeefilms Das System. Foto: Kulbach / Frisbeefilms

Mi, 27.01.2016

Goethe-Institut London

50 Princes Gate
Exhibition Road
SW7 2PH London

Goethe-Kino

Beim Einbruch in eine Villa wird Mike Hiller vom Besitzer überrascht. Doch sehr zu Mikes Überraschung zeigt dieser ihn nicht an. Stattdessen nimmt er ihn unter seine Fittiche und eröffnet ihm eine neue, von Geld und Macht beherrschte Welt. Mike sieht die Möglichkeit den deprimierenden Hochhausschluchten seiner Heimatstadt an der Ostsee zu entkommen.

Regisseur Marc Bauder, vor allem bekannt durch sein dokumentarisches Portrait des ehemaligen führenden Investment Bankers Rainer Voss, Master of the Universe, liefert mit seinem Spielfilmdebut einen packenden Thriller, der vor dem Hintergrund des kapitalistischen Takeover Ostdeutschlands nach der Wende angesiedelt ist und die begleitende Verquickung von Politik und Wirtschaft beleuchtet.

Die Story basiert auf gründlichen Recherchen Bauders zum Bau der Gas-Leitung von Russland nach Westeuropa und der Rolle alter Stasiseilschaften in diesem Kontext.
 
Deutschland 2011, Farbe, 87 Min. Deutsch mit englischen Untertiteln.
Regie: Marc Bauder. Mit Jacob Matschenz, Bernhard Schütz, Jenny Schily, Heinz Hoenig, Florian Renner, Jürgen Holtz, Franziska Wulf, Mario Pokatzky, Michael Abendroth.

Zurück