Goethe-Kino 2019

Katja (Lena Lauzemis) wird im Kofferraum von Adam (Florian Teichtmeister) über die ungarische Grenze geschmuggelt. In Begleitung einer Schildkröte flieht sie in den Westen. © Neue Visionen Filmverleih

Love Divided - Zum 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer

Anlässlich des in diesem Herbst begangenen 30. Jahrestages des Mauerfalls präsentieren wir im Rahmen unserer regulären Goethe-Kino-Reihe vier Filme, die ersten drei davon DEFA-Produktionen, die unter der Überschrift „Love Divided“ politische Konflikte und persönliche Dilemma anhand von Liebesbeziehungen auf beiden Seiten und über die deutsch-deutsche Grenze hinweg erkunden. Während in Kurt Mäetzigs propagandistischem Film Roman einer jungen Ehe (1952) und in Konrad Wolfs nuancierter erzähltem und von mehr Skepsis durchsetzten Drama Der Geteilte Himmel (1964) ideologische Gegensätze und persönliche Konflikte durch Liebesbeziehungen im Spannungsfeld zwischen Ost und West verhandelt werden, siedelt Iris Gusner ihren leichtfüßigen Film Die Taube auf dem Dach (1973/2010) über eine Frau zwischen zwei Männern und auf der Suche nach ihrem persönlichen Glück ganz im Kosmos einer DDR-Großbaustelle an. Andreas Goldsteins Spielfilm Adam & Evelyn schließlich ist ein Film aus dem Jahr 2018, der auf einem Roman von 2008 basiert und somit aus heutiger Sicht die Geschichte eines Paares erzählt, dessen Beziehung weniger von ideologischen Spaltungen als vielmehr von gegensätzlichen Vorstellungen von Freiheit und persönlicher Erfüllung auf die Probe gestellt wird.


#GoetheKino