Filmvorführung The Master of the House (Carl Theodor Dreyer)

Carl Theodor Dreyer’s The Master of the House © BELVA Film

Fr, 22.03.2019

Goethe-Institut London

50 Princes Gate
Exhibition Road
SW7 2PH London

Am Vorabend unseres speziellen Workshops über 'Von heute auf morgen' von Jean-Marie Straub und Danièle Huillet präsentieren wir die häusliche Stummfilm-Komödie des dänischen Regisseurs Theodor Dreyer.

Ein stürmischer und gewalttätiger Ehemann, ein kleiner Tyrann, eröffnet in Dreyers ‚realistischer Komödie' ein heißes Gefecht mit den Frauen ‚seines' Hauses'. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen die Dramen, Leidenschaften und Wutausbrüchen im in einem Arbeiterhaushalt. Da Dreyer aus technischen Gründen nicht in einer tatsächlichen Wohnung filmen konnte, konstruierte er eine exakte Replik im Studio, mit vier Wänden und funktionierendem Gas, Wasser und Strom, um den Effekt des engen Raums auf Charakter und Erzählung zu verstärken.

 ‘Wie schon Eisler vor ihnen interpretierten Straub-Huillet Schoenbergs Oper politisch als ein Dokument der in den letzten Zügen liegenden Weimarer Republik, als „eine Apokalypse auf häuslicher Ebene“, wie Eislers bekanntes Beschreibung lautet. Auf der stilistischen Ebene wird dies durch die augenfälligen Anlehnungen – was Szenenbild, Beleuchtung und sogar das Spiel der Akteure angeht – bei den von Straub-Huillet geschätzten Stummfilmen, besonders an die häusliche Komödie Du sollst Deine Frau ehren (The Master of the House) von Carl Theodor Dreyer unterstrichen. In dieser überlistet eine Haushälterin auf schlaue und höchst amüsante Weise einen tyrannischen Ehemann.

Du skal ære din Hustru, Du Sollst Deine Frau Ehren, Regie: Carl Theodor Dreyer, 1925, 35mm/DCP, 105 Min, stumm (mit Klavier-Soundtrack).

Der Workshop "'Mama, what are modern people?' Straub-Huillet’s adaptation of Schoenberg’s comic opera Von heute auf morgen findet am 23. März im Goethe-Institut statt.  

Tickets über Eventbrite buchen

Präsentiert im Rahmen von The Films of Jean-Marie Straub und Danièle Huillet

 

Zurück