Filmvorführung Lucia Chiarla: Die Reise nach Jerusalem

Die Reise nach Jerusalem ©Filmperlen

Di, 29.09.2020

Goethe-Institut London

50 Princes Gate
Exhibition Road
SW7 2PH London

Alice ist eine freiberufliche Texterin und Redakteurin in Berlin und arbeitslos – vorübergehend arbeitslos, wie sie gegenüber Freund*innen und Eltern betont.

In Wirklichkeit scheint ihre temporäre Situation jedoch dauerhaft zu werden. Und so muss sie an staatlich finanzierten, trostlosen Umschulungsmaßnahmen teilnehmen, um Arbeitslosengeld zu erhalten. Zugleich versucht sie, sich um Stellen zu bewerben und durch die Teilnahme an Marktforschungsumfragen etwas Geld in die Kasse zu bekommen. Aber der Haken ist, dass sie nur mit Benzingutscheinen bezahlt wird, und ein weiterer, dass sie gar kein Auto hat. So wird ihre finanzielle Situation immer heikler, während sie so tun muss, als sei alles in Ordnung, um einen guten Eindruck zu machen.

Eva Löhbau, bekannt für ihre Hauptrolle in Maren Ades Der Wald vor lauter Bäumen, ist brilliant in der Rolle der Alice, die dumme Fehler macht, sich in alle möglichen Lügen verwickelt, frustriert und wütend wird, aber nicht klein bei gibt. Der Film verfolgt ihre Bemühungen und ihren zähen Alltag mit viel Liebe zum Detail und vermittelt eindringlich die Absurdität und Prekarität des Freiberufler*innen-Daseins.


Deutschland 2018, Farbe, 120 Min. Mit englischen Untertiteln
Regie: Lucia Chiarla. Mit  Eva Löbau, Beniamino Brogi, Veronika Nowag-Jones, Axel Werner, Julia Sophie Mink, Constanze Priester, Christiane Schmidt, Nils Schulz, Anna Bardorf, Bettina Lohmeyer



Schutzmaßnahmen in unserem Kino

Tickets über Eventbrite buchen

Presented as part of the Goethe-Kino
 

Zurück