Diese unscheinbare Kunst: Übersetzer über ihre Arbeit

Übersetzerstammtisch Photo: Goethe-Institut Glasgow

Do, 18.02.2021

18:30 Uhr - 20:30 Uhr

Online

mit Jen Calleja als Gastrednerin

Nehmen Sie am 18. Februar online an diesem besonderen Treffen des Übersetzerstammtisches teil, zu dem wir Jen Calleja herzlich begrüßen.

Jen Calleja © Robin Silas Christian Jen Calleja ist Übersetzerin der zeitgenössischen Erzähl-, Sach- und Jugendliteratur, sowie Poetin, Verfasserin von Kurzgeschichten, Literaturkuratorin und Musikerin. Sie studierte Moderne Literatur und Kreatives Schreiben am Goldsmiths College und erlangte 2012 ihren  Master of Arts in Germanistik  am University College London. Im selben Jahr wurde bereits ihre erste Buchübersetzung veröffentlicht.

Aufgewachsen nahe Brighton verbrachte sie zunächst 18 Monate in München, bevor sie ihr Studium begann. Jen Calleja war zweimalig Herausgeberin von New Books in German (2013-2014, 2015-2016), gibt derzeit ihr eigenes britisch-deutsches Journal Verfreundungseffekt heraus und schreibt regelmäßig über Literaturübersetzung und Literatur in Übersetzung für Asymptote, Modern Poetry in Translation und das Times Literary Supplement, außerdem als Teil ihrer Kolumne für The Quietus. Sie ist die erste Inhaberin der 'Translator in Residence' bei der British Library (2017-2018).  Sie lebt in London.

ANMELDUNG

Neu Interessierte bitten wir, sich bis zu drei Werktagen vor der Veranstaltung über Eventbrite anzumelden, um in unseren Verteiler für das Lesematerial aufgenommen zu werden. Für bereits Registrierte ist eine erneute Anmeldung nicht notwendig.
 
Mehr Austausch bietet auch unsere Facebook-Gruppe, der Sie gerne beitreten können.


Zurück zur Veranstaltungsreihe mit mehr Informationen.

Zurück