Fortbildung in Georgien, Armenien und Aserbaidschan

Fortbildung Foto: Goethe-Institute in Deutschland

Das Goethe-Institut Georgien bietet Deutschlehrern die Möglichkeit, sich auf verschiedenen Ebenen weiter zu bilden. 

Fortbildungsseminare in Armenien

Jedes Jahr bietet das Goethe-Institut Georgien für armenische Deutschlehrer an Schulen ein umfangreiches und interessantes Fortbildungsprogramm an. Die Seminare werden durch speziell geschulte Multiplikatorinnen in Eriwan und in den Regionen Armeniens durchgeführt. Sie ermöglichen die Entwicklung von beruflichen Fähigkeiten als DeutschlehrerIn und unterstützen konkret mit geeignetem Unterrichtsmaterial.
 
Die Fortbildungen sind kostenlos, Anfahrtskosten tragen die SeminarteilnehmerInnen selbst.
Die Anmeldungsfrist läuft jeweils eine Woche vor Beginn des Seminars ab.
Bitte melden Sie sich mit Hilfe des Anmeldungsformulars bei Julia.Kramer@goethe.de an.


 
Das Goethe-Institut Georgien bietet auch in Aserbaidschan Fortbildungsseminare zu Themen des Deutschunterrichts an. Diese Seminare werden in der Regel von Experten für Deutsch als Fremdsprache aus Deutschland und Referenten aus der Region durchgeführt.
Das Goethe-Institut Georgien bietet Fortbildungsseminare zu Themen des Deutschunterrichts an. Diese Seminare werden in der Regel von deutschen DaF-Experten und Referenten aus der Region durchgeführt.

Informationen bei:
Frau Ana Mshvildadze
sbbko1@tbilissi.goethe.org
Tel: +995 32 2938945
Fax: +995 32 2934568

 

"Grünes Diplom"

Eine zweijährige Ausbildung zur qualifizierten DaF-Lehrkraft an Goethe-Instituten