Onlinefortbildung für Deutschlehrer*innen DLL 10: DaF für Jugendliche

Fortbildungsreihe: Deutsch Lehren Lernen

DLL 10: DAF FÜR JUGENDLICHE

DaF für Jugendliche richtet sich an Deutsch als Fremdsprache-Lehrkräfte, die Jugendliche im Alter von 12 bis 19 Jahre unterrichten.
 
Jugendliche lernen anders als Kinder und Erwachsene. Ein Mensch erfährt in seiner Jugendphase große Veränderungen, die Einfluss auf das Lernen haben. Lehrkräfte suchen kontinuierlich nach Konzepten, wie sie dieser besonderen Zielgruppe auf eine zeitgemäße Art und Weise gerecht werden und ihr Potenzial nutzen können.
Unsere 10-wöchige Online Fortbildung geht folgenden Fragen nach: Wie entwickeln sich Jugendliche kognitiv, körperlich, sozial und sprachlich und welche Bedeutung haben diese Entwicklungsprozesse für das Sprachenlernen? Welche Rolle spielt die Lernmotivation und wie stellen Jugendliche sich eine gute Deutschlehrerin, einen guten Deutschlehrer vor? Unter welchen Einflussfaktoren findet heute DaF-Unterricht statt? Wie sieht ein Sprachunterricht konkret aus, der jugendliche Lernende darin unterstützt, erfolgreich Deutsch zu lernen?
 
Kursbeginn: 10.10.2022
Dauer: 12 Wochen
Anmeldeschluss: 06.10.2022

Was bietet diese Online-Fortbildung?

  • Das Goethe-Institut Georgien bietet eine 12-wöchige, tutoriell begleitete Online-Lehrerfortbildung an. Diese beginnt mit einer Einführungswoche, in welcher zentrale Begriffe und Inhalte vorentlastet werden. Am Ende des Kurses steht die Planung und Durchführung eines Praxiserkundungsprojektes (PEP). Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Absolventen eine Teilnahmebestätigung.
  • Die Onlinefortbildung ist ein Gruppenkurs. Die Teilnehmer*innen werden von einer DLL-Trainerin betreut, die Sie bei der Bearbeitung der Inhalte und Umsetzung der Kursaufgaben unterstützt und die gemeinsame Kommunikation in der Gruppe moderiert.
  • Sie erhalten umfassende multimediale Kursmaterialien zum selbstständigen Lernen, praxisnahe Aufgabenstellungen und Zugang zur interaktiven Lernplattform des Goethe-Instituts.

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • DaF-Tätigkeit an einer staatlichen Bildungseinrichtung in Georgien, Armenien oder Aserbaidschan;
  • Deutschkenntnisse ab abgeschlossenem  B1 Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (nachgewiesen durch ein aktuelles Zertifikat oder den Einstufungstest des Goethe-Instituts);
  • abgeschlossenes Hochschulstudium DaF und/oder Germanistik inkl. fachdidaktischer Komponente;
  • DaF-Lehrerfahrung oder Zugang zu DaF-Unterricht;
  • PC-Grundkenntnisse, E-Mail-Postfach, Internetzugang (der Kurs findet ausschließlich online statt);
  • Möglichkeit, das PEP (Praxiserkundungsprojekt) im eigenen Unterricht umzusetzen*.
* Wichtig: falls der Präsenzunterricht wegen der Corona-Quarantäne nicht aufgenommen wird, werden die PEPs im Online-Unterricht durchgeführt.

Zum Online Anmeldeformular  

Zurück