Diverse Veranstaltungen RÜCKSPIEL

Rückspiel Urheberin/Künstlerin Julia.B.Nowikowa

7. - 31.10.2018

Hamburg, Frankfurt, Erfurt, Göttingen, Karlsruhe

Goethe-Institut Georgien in Frankfurt und Umgebung

Das Goethe-Institut Georgien war von Anfang an aktiv in der Unterstützung und Aufbau des neu gegründeten „Georgian National Book Center“, welches vom georgischen Kulturministerium ins Leben gerufen wurde, um den Gastlandauftritt an der Frankfurter Buchmesse vorzubereiten. Das GI war Teil des Beratungsgremiums und lud über die folgenden Jahre viele Expertinnen und Experten aus den Bereichen: Literaturkritik, Journalismus, Verlagswesen, Buchillustrationen, und Autorinnen und Autoren nach Georgien ein. Im Schnitt kamen 6-8 deutsche und internationale Akteure der Buchszene in den Jahren 2014-2018 jährlich über verschiedene Programme nach Tbilissi, um das georgische Team zu stärken.
 
Im Umfeld der Buchmesse in verschiedenen Städten in Deutschland und an der Buchmesse selber präsentiert das Goethe-Institut Georgien auch eine Fülle von eigenen Projekten, in unterschiedlichen Intensität mit georgischen und deutschen Partnerinstitutionen erarbeitet.


HAMBURG
HARBOUR FRONT LITERATUR FESTIVAL

Georgien. Eine literarische Reise
Gespräch/Diskussion
Datum: 18.09.2018, 20:00 Uhr
Ort: Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen
Teilnehmerinnen: Tamta Melaschwili, Nestan Nene Kwinikadse, Lucy Fricke, Fatma Aydemir
Moderation: Zaal Andronikashvili (Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin)
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien, Georgian National Book Center, Frankfurter Verlags Anstalt



FRANKFURT AM MAIN
 
Georgien. Eine literarische Reise
Gespräch/Diskussion
Datum: 07.10.2018, 11:00 Uhr
Georgische Begegnungen
Ausstellung mit Collagen von Julia Bührle-Nowikowa
Datum:  7.10.18 – 30.10.18, 11:00 Uhr
Ort: Haus am Dom
Teilnehmer*innen: Anna Kordsaia-Samadaschwili, Abo Iaschaghaschwili, Stephan Reich, Kaja Petrowskaja
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien, Georgian National Book Center, Frankfurter Verlags Anstalt, Katholische Akademie Rabanus Maurus


Filmabend mit George Ovashvili
Zwei Filmvorführungen mit anschließender Diskussion
Datum: 7.10.2018 18.30 Uhr Film Khibula – Vor dem Frühling (OmU)
                           20.30 Uhr Film Simindis kundzuli - Die Maisinsel (OmU)
Ort: Filmforum Höchst
Teilnehmer: George Ovashvili
Moderation: Ulrike Stiefelmayer (Filmforum Höchst)
Veranstalter: Filmforum Höchst mit Unterstützung des Goethe–Institut Georgien



FRANKFURTER BUCHMESSE

Giwi Margwelaschwili Kulturpreis
Preisverleihung an georgische Schriftstellerin und Übersetzerin, Frau Naira Gelaschwili
Datum: 10.10.2018, 12:00 Uhr
Ort: Georgischer Pavillon, kleine Bühne
Teilnehmer*innen: Naira Gelaschwili, Jörg Sundemeier (Verleger, Journalist),
Maja Avramovska (Regionalleiterin Kaukasus und Türkei, DVV International)
Moderation: Barbara von Münchhausen (Leiterin/Goethe-Institut Georgien)
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien und DVV International Regionalbüro Kaukasus, Türkei und Südosteuropa


Deutsch-Georgisches Digital Archiv
Präsentation der Webseite
Datum: 10.10.2018, 14:30 Uhr
Ort: Georgischer Pavillon, kleine Bühne
Teilnehmerinnen: Anna Margvelashvili (Soviet Past Research Laboratory, Vorstandsmitglied), Tamar Gurchiani
Moderation: Barbara von Münchhausen (Leiterin/Goethe-Institut Georgien)
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien in Zusammenarbeit mit dem SOVLAB (Soviet Past Research Laboratory/Georgien)  


Karlo Katscharawa und Deutschland
Präsentation des Katalogs
Datum: 10.10.2018, 15:00 Uhr
Ort: Georgischer Pavillon, kleine Bühne
Teilnehmerin: Irina Popiashvili (Kuratorin)
Moderation: Dr. Stephan Wackwitz
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien
 

Literarische Leuchttürme – Autorenbegegnung
Lesung/Gespräch
Datum: 11.10.2018, 12:00 Uhr
Ort: Nationalstand Halle 5.0, B 100
Teilnehmerinnen: Ana Kordsaia-Samadaschwili, Claudia Rusch
Moderation: Dr. Stephan Wackwitz
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien


Georgien. Eine literarische Reise
Gespräch/Diskussion
Datum: 11.10.2018, 15:30 Uhr
Ort: Georgischer Pavillon, große Bühne
Teilnehmerinnen: Tamta Melaschwili, Nestan Nene Kwinikadse, Katja Petrowskaja
Moderation: Zaal Andronikashvili
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien, Georgian National Book Center, Frankfurter Verlags Anstalt


Georgien. Eine literarische Reise
Gespräch/Diskussion
Datum: 12.10.2018, 15:30 Uhr
Ort: Georgischer Pavillon, große Bühne
Teilnehmer*innen: Irma Tawelidze, Archil Kikodze, Ulla Lenze
Moderation: Zaal Andronikashvili
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien, Georgian National Book Center, Frankfurter Verlags Anstalt


Deutsche Architekten in Tbilissi
Präsentation des Buches von Maia Mania
Datum: 12.10.2018,15:30 Uhr
Ort: Georgischer Pavillon, kleine Bühne
Teilnehmerin: Maia Mania (Architekturhistorikerin)
Moderation: Barbara von Münchhausen
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien


Tbilisi. Archive of Transition
Buchpräsentation und Gespräch  
Datum: 13.10.2018, 14:30 Uhr
Ort: Georgischer Pavillon, kleine Bühne
Teilnehmer: Die Co-Autoren Wato Tsereteli, Sebastian Pranz und Klaus Neuburg
Moderation: Dr. Stephan Wackwitz
Veranstalter: FROH! Magazin, Georgian National Book Center in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Georgien im Rahmen der Östlichen Partnerschaft, gefördert durch das Auswärtige Amt



ERFURT
ERFURTER HERBSTLESE

Georgien. Eine literarische Reise
Gespräch/Diskussion
Datum: 13.10.2018, 19:30 Uhr
Ort: Haus Dacheröden
Teilnehmer*innen: Irma Tawelidse, Stephan Reich
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien, Georgian National Book Center, Frankfurter Verlags Anstalt
 


GÖTTINGEN
GÖTTINGER LITERATURHERBST

Georgien. Eine literarische Reise
Gespräch/Diskussion
Datum: 16.10.2018, 19:00 Uhr
Ort: Literarisches Zentrum Göttingen
Teilnehmer*innen: Irma Tawelidse, Volker Schmidt,  Ulla Lenze, Archil Kikodze
Veranstalter: Goethe-Institut Georgien, Georgian National Book Center, Frankfurter Verlags Anstalt



KARLSRUHE

Tiger und Löwe
Theateraufführung
Datum: 21./31.10.2018, 20:00
Ort: Staatstheater Karlsruhe
Veranstalter: Eine Koproduktion des Badischen Staatstheater Karlsruhe mit dem Royal District Theatre
Tbilisi und dem Internationalen Koproduktionsfond des Goethe-Instituts


Detaliertes Programm siehe: Rückspiel. Goethe-Institut Georgien in Frankfurt und Umgebung

 

Zurück