Call For Application

Virtual Reality Workshop © Goethe-Institut Ghana/John Owoo

Virtual Reality Workshop

Virtual Reality (VR) ist ein leistungsfähiges neues Medium des Geschichtenerzählens, das es dem Betrachter ermöglicht, in eine andere Realität einzutauchen.


Mobile VR auf Basis der Smartphone-Technologie hat diese Erfahrungen für Kreative und Publikum auf der ganzen Welt zugänglich gemacht. Ziel dieses Workshops ist es, junge Künstler und Filmemacher mit dem Medium Virtual Reality und der 360-Grad-Filmproduktion vertraut zu machen.

Der Workshop behandelt die Grundlagen des Geschichtenerzählens für die virtuelle Realität, einschließlich Drehbucherstellung, Kinematographie, interaktives Erlebnisdesign und Postproduktion. Der Workshop beschäftigt sich auch mit den kulturellen und technischen Herausforderungen bei der Entwicklung von VR-Inhalten in Ghana und vermittelt den Teilnehmern das notwendige Wissen für die Erstellung eigener VR-Produktionen.

 

Moderatoren: Goran Vulinovic (Deutschland) - Jonathan Dotse (Ghana)

Interessierte Personen sollten die folgenden Informationen an culture-accra@goethe.de  senden am oder vor Mittwoch, dem 16. Oktober 2019.

 
- Bewerbungsschreiben

- Motivationsschreiben

- LEBENSLAUF