Auf den Spuren der documenta

documenta for kids © Vangelis Patsialos

Zeitgenössische Kunst spielerisch entdecken

Bildungsprogramme vom Goethe-Institut und von Logou Paignion im Rahmen der Veranstaltungsreihe apropos documenta

Für Familien: an ausgewählten Samstagen von Oktober 2016 bis Mai 2017
Für Schulen: an ausgewählten Dienstagen und Donnerstagen von November 2016 bis März 2017
Kostenlos mit vorheriger Anmeldung
 
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe apropos documenta organisiert das Goethe-Institut Athen speziell entwickelte pädagogische Programme für Schulgruppen wie auch für Kinder und ihre Eltern.
 
Die documenta wurde 1955 zum ersten Mal veranstaltet und findet seitdem alle fünf Jahre in Kassel statt. Ihr Ziel ist es, dem interessierten Publikum zeitgenössische Kunst näherzubringen. Die documenta 14 wird im Frühling 2017 zum ersten Mal in der Geschichte nicht nur in Kassel, sondern auch an einem zweiten Ort stattfinden: in Athen.

Apropos documenta betrachtet dieses Weltkunstereignis auf seine ganz eigene Weise
Das Goethe-Institut Athen organisiert unterschiedliche interaktive Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Familien und vermittelt so gemeinsam mit Pädagogen und Künstlern kreativ zeitgenössische Kunst.
Die Bildungsprogramme wurden von Logou Paignion für die Veranstaltungsreihe apropos documenta entwickelt.
 
Die Entdeckungsreise ist geeignet für
  • Schüler der 4.-6. Klasse (werktags)
  • Schüler der 7.-9. Klasse (werktags)
  • Familien (samstags, Termine s. u.) 
Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.
Die Teilnahme an den Bildungsprogrammen ist kostenlos, allerdings wird um vorherige Anmeldung gebeten.
 

NÄHERE iNFORMATIONEN

Familienprogramm

Termine:
Samstag, den 6. Mai
Beginn: um 12.00 Uhr
Dauer: 1 Stunde
Sprache: Griechisch
Eintritt: frei
 
Anmeldung:
info@logoupaignion.com oder: 2105241624 und 6974188933 (Logou Paignion)

Treffpunkt:
Goethe-Institut Athen, Bibliothek, Omirou 14-16, Athen


Organisation: Goethe-Institut Athen, Gruppe Logou Paignion
Mit freundlicher Unterstützung des documenta Archivs
Das Programm wurde vom Bildungspolitikinstitut (IEP) genehmigt.