Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Deutsch-Griechischer Literaturaustausch

Literatur online(Auschnitt) Foto: VOISIN/PHANIE © picture alliance / Phanie

Artikel zum Thema

books @ Goethe-Institut

BÜCHERWELT
Wo wir herkommen

Selbstvergewisserung, Gründungsgeschichten des Landes, in dem wir leben, Erfahrungen von kultureller Heterogenität – was mit dem Begriff „Identitätspolitik“ umschrieben wird, findet in der Buchproduktion der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur auch 2020 einen ästhetisch breit gefächerten Ausdruck. Es ist ein starkes Bücherjahr, Corona zum Trotz.

Ökologie & Nachhaltigkeit im aktuellen Kinderbuch @ Fischerverlage

BÜCHERWELT
Ökologie & Nachhaltigkeit im aktuellen Kinderbuch

Peter Wohlleben hat mit „Hörst Du, wie die Bäume sprechen?“ und „Weißt Du, wo die Tiere wohnen?“ nach seinen Bestsellern für Erwachsene auch die Kinder für den Wald und die Natur begeistert. Nun liegen etliche Kinderbücher vor, die ihr Augenmerk auf den Schutz der Umwelt und die Auswirkungen des Klimawandels richten.

Der Serviervorschlag eines Gedichts © pixabay/free-photos, © S. Fischer Verlag, © Kookbooks Verlag

LITERARISCHES ÜBERSETZEN
Der Serviervorschlag eines Gedichtes: Lyrikübersetzen als Extremsportart

Das Misstrauen gegen das Übersetzen von Lyrik scheint in erster Linie aus der Vorstellung hervorzugehen, die poetische Sprache weiche in der Regel vom üblichen, sozial akzeptablen Sprachgebrauch so sehr ab, dass sich das Unterfangen des Lyrikübersetzens nur mit einer Zirkusnummer oder einer Extremsportart vergleichen ließe.


Digitale Literaturangebote

Common Ground- Literarisches Frühstück @ Traduki

„Common Ground“: Literarisches Frühstück

Seit April bringen ausgewählte Autorinnen und Autoren beim „Literarischen Frühstück“ persönliche Erfahrungen und Einschätzungen und natürlich eine ganze Menge Lesestoff aus Südosteuropa in die heimischen Wohnzimmer. Jeden Donnerstag um 9:30 Uhr wird ein neuer Beitrag über Facebook und YouTube veröffentlicht. Common Ground ist ein Projekt des Übersetzungsnetzwerks TRADUKI  und Schwerpunktregion der Leipziger Buchmesse 2020-2022.
 
 

 

Lesende junge Erwachsene mit Kopfhörern Foto: VOISIN/PHANIE © picture alliance / Phanie

#WohnzimmerGedichte

Poet*innen aus Deutschland und Zypern teilen eins ihrer Gedichte in einer virtuellen Lesung. Einige dieser Gedichte entstanden während oder direkt nach einer gemeinsamen Übersetzerwerkstatt, die letztes Jahr auf Zypern stattgefunden hatte; andere Gedichte wurden als eine Reaktion auf oder Wahrnehmung der neuen globalen Situation geschrieben.

 
 

 

Pavlina Marvin @ Oliver Holms

Zeit zuzuhören

Das Projekt „Zeit zuzuhören” bietet eine Sammlung von Geschichten – erzählt von Erzähler*innen aus allen Bereichen der Kunst, von überall auf der Welt.
Sehen Sie sich den griechischen Beitrag an.


 


Aktuell


Videos

Maria Topali und Durs Grünbein Goethe-Institut Athen/Georgia Salambasi

LITERATUR
Athens verborgene Flüsse

Maria Topali führt Durs Grünbein auf den Spuren von Ilissos und Iridanós, der verborgenen Flüsse Athens. Ausgangspunkt ist das antike Flußbett des Ilissos in der Nähe des Olympieion (Tempel des Olympischen Zeus). Die Stelle ist bekannt aus dem platonischen Dialog „Phaidros“, frei rezitiert von Thomas Mann in „Der Tod in Venedig“. Durs Grünbein liest aus „Phaidros“, Maria Topali liest aus „Der Tod in Venedig“, beide lesen aus dem platonischen Dialog „Kritias“.


Rückblick

Syn-Energy

Lyriksymposium
Syn-Energy

Gegenwartslyrik – eine Kunst für die Nische oder eine Literatursparte mit neuen künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten?
 

Veranstaltung: Litrix.de - Ein Wegweiser durch den Bücherwald © Goethe-Institut

Buchmesse
16. Internationale Buchmesse in Thessaloniki

Mit dabei im eigens konzipierten Stand und mit vielen Veranstaltungen: Das Goethe-Institut Athen und Thessaloniki. 
 

Top