Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Literatur online(Auschnitt) Foto: VOISIN/PHANIE © picture alliance / Phanie

Lesezeichen

Aktuelle Literaturtipps von Marina Agathangelidou


Artikel zum Thema

BOOKS FOR FUTURE © Kunstanstifter, © Carlsen, © arsEdition

Bücherwelt
BOOKS FOR FUTURE. KINDER- UND JUGENDBÜCHER FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT

Während die Corona-Krise die Fridays for Future-Bewegung in diesem Jahr über Monate hinweg ausbremst(e), avanciert der Klima- und Umweltschutz zu einem zentralen Thema auf dem deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchmarkt. Mit beeindruckender Geschwindigkeit reagieren Autor*innen und Verlage damit auf das, was im vergangenen Jahr auf privater, gesellschaftlicher und politischer Ebene bewegte und mitunter auch polarisierte. So kommen nun Buchprojekte auf den Markt, die bislang in Schubladen schlummerten. 

books @ Goethe-Institut

BÜCHERWELT
Wo wir herkommen

Selbstvergewisserung, Gründungsgeschichten des Landes, in dem wir leben, Erfahrungen von kultureller Heterogenität – was mit dem Begriff „Identitätspolitik“ umschrieben wird, findet in der Buchproduktion der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur auch 2020 einen ästhetisch breit gefächerten Ausdruck. Es ist ein starkes Bücherjahr, Corona zum Trotz.

Der Serviervorschlag eines Gedichts © pixabay/free-photos, © S. Fischer Verlag, © Kookbooks Verlag

LITERARISCHES ÜBERSETZEN
Der Serviervorschlag eines Gedichtes: Lyrikübersetzen als Extremsportart

Das Misstrauen gegen das Übersetzen von Lyrik scheint in erster Linie aus der Vorstellung hervorzugehen, die poetische Sprache weiche in der Regel vom üblichen, sozial akzeptablen Sprachgebrauch so sehr ab, dass sich das Unterfangen des Lyrikübersetzens nur mit einer Zirkusnummer oder einer Extremsportart vergleichen ließe.


Digitale Literaturangebote

Common Ground @ Traduki

„Common Ground“: Angelesen: Geschichten aus Südosteuropa

In „Angelesen: Geschichten aus Südosteuropa“ werden Auszüge aus verschiedenen literarischen Werken präsentiert – sei es Lyrik, Prosa oder ein Kinderbuch. Es lesen die Schauspieler Susanne Bormann und Aleksandar Radenković.
Common Ground ist ein Projekt des Übersetzungsnetzwerks TRADUKI  und Schwerpunktregion der Leipziger Buchmesse 2020-2022.
 

 

Lesende junge Erwachsene mit Kopfhörern Foto: VOISIN/PHANIE © picture alliance / Phanie

#WohnzimmerGedichte

Poet*innen aus Deutschland und Zypern teilen eins ihrer Gedichte in einer virtuellen Lesung. Einige dieser Gedichte entstanden während oder direkt nach einer gemeinsamen Übersetzerwerkstatt, die letztes Jahr auf Zypern stattgefunden hatte; andere Gedichte wurden als eine Reaktion auf oder Wahrnehmung der neuen globalen Situation geschrieben.

 
 

 

Gezeichnetes Bild, 2 Personen sitzen nebeneinander, zwischen ihnen ein Radio, aus dem Geräusche kommen Tobias Schrank © Goethe-Institut

Zeit zuzuhören

Das Projekt „Zeit zuzuhören” bietet eine Sammlung von Geschichten – erzählt von Erzähler*innen aus allen Bereichen der Kunst, von überall auf der Welt.


 


Übersetzen & Förderungsprogramme

Litrix © Litrix

Litrix

Litrix.de bietet für aktuelle Titel, die auf unserem Portal vorgestellt werden, eine Übersetzungsförderung ins Griechische an. Hierzu finden Sie die entsprechenden Autorenporträts, Buchbesprechungen und Leseproben auch in griechischer Übersetzung.

Übersetzungsförderung © Goethe-Institut

ÜBERSETZUNGS­FÖRDERUNG

Das Förderprogramm des Goethe-Instituts „Übersetzungen deutscher Bücher in eine Fremdsprache“ unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur. Damit sollen einem nicht-deutschsprachigen Leserkreis aktuelle Werke der Gegenwartsliteratur, Bücher für Kinder und Jugendliche, wichtige wissenschaftliche Titel und Sachbücher zugänglich gemacht werden.


Rückblick

German Stories © Frankfurter Buchmesse

17. INTERNATIONALE BUCHMESSE

Vom 9. bis zum 18. November 2020 wurden in kurzen Online-Präsentationen und Diskussionen wichtige Aspekte des modernen Publizierens beleuchtet. Themenschwerpunkte waren die neusten Trends im Bereich Hörbuch, Best practice-Beispiele für Buchhändler unter den neuen Bedingungen der Covid-19-Pandemie und erfolgreiches online Buchmarketing für Verlage.

Top