Der Puls meiner Generation

„Der Puls meiner Generation“ © Goethe-Institut

Das beste digitale interkulturelle Klassenprojekt wird gesucht

Regionaler Medienwettbewerb für interkulturelle Schülerprojekte an den Pilotschulen des Projektes Mediengestütztes Lehren und Lernen
„DIP in SOE“ (2015-2017)

DAS IST DIE AUFGABE:

Wie schlägt der Puls eurer Generation?
Erzählt uns davon.
Macht mit beim Medienwettbewerb und präsentiert uns eure Generation.
Entwickelt zum Thema des Wettbewerbs „Der Puls meiner Generation“ ein Projektthema und ein gemeinsames Projekt mit eurer Partnerklasse. Nutzt das Internet und verschiedene Tools, um euch mit eurer Partnerklasse während des Projekts auszutauschen.
Das Produkt eures Projekts können Bilder, Videos, Geschichten, Lieder oder Rollenspiele sein.
Sendet uns die Produkte an die Adresse des Goethe-Instituts Kroatien oder per WeTransfer (siehe Anleitung zu We-Transfer) zu, was ihr zusammen gemacht habt.
 
Die besten Produkte werden auf der Webseite DIP in SOE veröffentlicht. Die Webseite DIP in SOE ist die offizielle Seite des Projektes „Mediengestütztes Lehren und Lernen- DIP in SOE“.
 
So wird bewertet

Eine Jury bestehend aus Experten aus dem Goethe- Institut und Experten der Medienwissenschaft bewertet eure Werke nach Originalität, Kreativität und ob ihr das Projekt selbstständig gemacht habt.
Einsendeschluss ist der 23. Juni 2017. Die Sieger des Medienwettbewerbs werden am 11. November 2017 bekanntgegeben.
 
Teilnahmebedingungen
  • Ihr könnt beim Medienwettbewerb mitmachen, wenn ihr Schülerinnen oder Schüler einer Pilotschule des Projekts „Mediengestütztes Lehren und Lernen- DIP in SOE“ seid.
  • Ihr dürft keine Musik, Fotos, Texte oder Teile aus Texten verwenden, die ihr einfach aus dem Internet heruntergeladen habt (weitere Infos dazu siehe unten in den Urheberrechten). Ihr müsst die Fotos selbst machen und die Texte selbst schreiben.
  • Wenn ihr euer Produkt einreicht, erklärt ihr euch damit einverstanden, dass das Produkt mit Angabe eurer Namen auf der Webseite des Projektes „DIP in SOE“ veröffentlicht werden kann.
  • Die Entscheidung der Jury ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bindend und kann nicht angefochten werden.
  • Wenn ihr das Produkt eures Projektes einreicht, erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
Netiquette
  • Prüfe deine Inhalte und Medien: Schreibe keine Texte und lade keine Medien hoch, die Gewalt oder diskriminierende Inhalte enthalten.
  • Achtung: Du darfst keine Texte oder Teile aus Texten verwenden, die du einfach aus dem Internet heruntergeladen hast. Du musst den Text selbst geschrieben haben.
  • Achtung: Alle Personen, die in euren Projekten auftauchen, müssen damit einverstanden sein.
  • Veröffentliche nur deine eigenen Inhalte: Achte darauf, dass du das Copyright nicht verletzt, wenn du Medien hochlädst. Verwende Bilder, Musik, Texte, Dateien oder Dokumente von anderen nur, wenn sie dir das erlaubt haben. Musik, die man verwenden darf, findet ihr zum Beispiel bei Free Music Archive. Auch diese Musik darf man aber nicht einfach so verwenden. Man muss immer zuerst lesen, wie man sie verwenden darf und am Ende des Films den Titel des Songs mit Link auf die Website, den Namen des Komponisten/der Komponistin sowie den Link auf die Lizenz (z. B. CC BY-NC-SA 3.0) angeben. Mehr dazu in den Infos zum Urheberrecht.
  • Respektiere die anderen: Es ist nicht erlaubt, Mitglieder wegen ihrer Religion, Herkunft, Nationalität, sexuellen Orientierung oder ihres Geschlechts zu diskriminieren.
  • Multiplikatoren, also Lehrkräfte, die Teil des DIP in SOE-Teams sind, dürfen nicht am Wettbewerb teilnehmen.
Falls sich die Schüler einer Pilotschule nicht an die Teilnahmebedingungen oder Netiquette halten, können sie aus dem Wettbewerb ausgeschlossen werden.
 
​Das könnt ihr gewinnen
Die zwei Projektpartnerschulen, die das beste Projekt erstellt haben, bekommen als Preis ein Konzert oder Schülerworkshop in ihrer Schule.