Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Christian Schünemann
Der Frisör

 © Diogenes Dieser Krimi ist elegant. In der Welt der Schönen und Reichen weiß sich der Starfrisör und Hobbydetektiv Thomas Prinz zu bewegen. Dabei geht es nicht nur um Kulturtechniken des Haareschneidens, sondern auch um die Preisgabe von Geheimnissen auf dem Frisierstuhl. Prinz weiß, dass der Wunsch nach Schönheit keinen Aufschub duldet und ein schneller Termin höchste Dringlichkeit hat. Als eine seiner Kundinnen, die Beauty-Journalistin Alexandra Kaspari, ermordet wird, nachdem sie sich zuvor von Prinz hat frisieren lassen, stellt er auf eigene Faust Ermittlungen in der High Society an.

Christian Schünemann (*1968) studierte Slawistik und absolvierte die Evangelische Journalistenschule in Berlin. Er arbeitete einige Jahre in Moskau und Bosnien-Herzegowina. Beim Internationalen Wettbewerb junger Autoren, dem open mike 2002, wurde ein Auszug aus dem Roman Der Frisör preisgekrönt. Sein neuester Roman Pfingstrosenrot erschien 2016.

Schünemann, Christian
Der Frisör
Diogenes Verlag AG, Zürich 2014
ISBN: 9783257604054
256 Seiten

Der Titel in der Onleihe des Goethe-Instituts
 

Top