Unconference GOETHE is GAME_UNCONFERENCE

gig unconference © Studio Bloom

Fr, 10.03.2017

Goethe-Institut Athen

Omirou Str. 14-16
P.O.B. 3 03 83
10033 Athen

Eine Konferenz zum Thema Spiel - von euch für euch


Während einer gewöhnlichen Konferenz kommt Enthusiasmus häufig in den Pausen auf, weil man da neue Bekanntschaften schließen und sich über die Vorträge, die man gerade gehört hat, austauschen kann. Dieses Prinzip ist auch der Leitgedanke einer Unconference: es handelt sich um eine offene Konferenz, wo jeder -ungeachtet seiner Erfahrungen oder Kenntnisse- seine eigene Session erstellen, diskutieren und Lösungen mit Hilfe aller Teilnehmer finden kann. Es handelt sich um eine Reihe kreativer Pausen, wo es keine Hierarchie zwischen Rednern, Besuchern und Zuhörern gibt.
 
Die Sessions der Unconference werden vor Ort von den Teilnehmern entwickelt und organisiert, und sie können mannigfaltige Formen annehmen:
  • schnelles Brainstorming
  • Spiel
  • offene Diskussion
  • kreative Ausdrucks- und Kommunikationsformen
  • und was sonst noch vorstellbar ist. 
Im Verlauf dieser "Un-Konferenz" zeichnen Blogger die Fragestellungen und Ergebnisse jeder Session auf, so dass sichergestellt ist, dass am Ende die Informationen zwischen allen Teilnehmern zirkulieren.
 
Die GOETHE is GAME_UNCONFERENCE findet ihren Abschluss in einer kurzen Zusammenfassung der Schlussfolgerungen in einer Rede des künstlerischen Leiters des A MAZE Fest Berlin, Thorsten Wiedemann. Die Konferenz schließt mit einer Präsentation der Spiele, die während des Story Makers Game Jam entstanden sind und die bis zum Tagesende im Foyer des Institutes aufgestellt bleiben, damit jeder spielen kann.

Melden Sie sich an 
  
ZIELE DER GOETHE is GAME_UNCONFERENCE
 
Die Unconference ist eine der Aktionen des Programms GOETHE is GAME, dessen Ziel es ist, junge Spielentwickler, erfahrene Professionelle, Spieler, Künstler, Pädagogen, Berater und Akademiker in einem flexiblen Rahmen künstlerischer Interaktion zusammen zu bringen. Insbesondere ist im GOETHE is GAME Raum für:
  • Entwicklung von neuen Zusammenarbeiten
  • Erforschung neuer Spiel- und Erzählungsformen
  • Informationen zu neuen Mitteln und Plattformen
  • Suche nach alternativen Finanzierungen
  • Informationen zu neuen Gelegenheiten auf dem Markt des Video Game
  • Bezeichnung von Problemen und Bedürfnissen der einheimischen Szene und die Suche nach Lösungen
  • Vorschläge zu zukünftigen, nützlichen Aktionen
  • unerwartete Spielsituationen
  • u.a.
 
 

Melden Sie sich an 

Zurück