Film DIALOG VON BERLIN

DIALOG VON BERLIN @Nicos Ligouris

Mi, 11.10.2017

Goethe-Institut Athen

Omirou Str. 14-16
P.O.B. 3 03 83
10033 Athen

Dokumentarischer Filmessay von Nicos Ligouris

DIALOG VON BERLIN
(Deutschland/Griechenland 2017, 80´)

Buch, Regie, Kamera, Schnitt, Erzähler: Nicos Ligouris
Mitwirkende: Elektra und Olga Theodoridou, Konstantin Fischer
Musik: Wolfgang Zamastil
Ton: Claus Wilbrandt
Produzent: Nicos Ligouris, mit der Unterstützung des Greek Film Centre
Co-Produzent: Jost Hering / Jost Hering Filme
 
Vorführung in Anwesenheit des Regisseurs
 
Es ist seit Jahren eine Tradition im Goethe-Institut Athen, die Filme von Nicos Ligouris vorzustellen, nicht selten als Athener Premieren.
Der griechische Filmemacher lebt in Berlin, ist aber auch in Griechenland zuhause. Eigentlich in Griechenland, in Deutschland und im Film zuhause.
 
Mit seinem letzten Film „Dialog von Berlin“ unternimmt Nicos Ligouris den spannenden Versuch, dieses Hin und Her zwischen den beiden Ländern (auch das innerliche Hin und Her), zwischen den verschiedenen Kulturen des europäischen Nordens und Südens darzustellen.
Ausgehend von den Tagebuchaufzeichnungen eines griechischen Kulturkorrespondenten in Berlin aus den Jahren 2006-2016, reist der Regisseur vom Norden nach Süden und wieder zurück, filmt in Berlin und Westkreta und reflektiert über europäische Kulturgeschichte, über den Alltag in beiden Ländern, über Politik, aber auch über persönliche Erlebnisse.
 
Erstaufführung: Internationales Dokumentarfilmfestival Thessaloniki 2017
 
Im Anschluss Gespräch mit dem Publikum.

Teilnehmer:
Panagiotis Evangelidis, Filmemacher, Autor, Übersetzer
Eva Stefani, Dokumentaristin, Prof. für Geschichte und Theorie des Films an der Universität Athen
 
Nicos Ligouris ist aber auch an einem anderen „Berliner Dialog“ in Athen beteiligt, der am 9.10.2017, 19:30 in der Buchhandlung Pleiades, Sp. Merkouri Str.62, Pangrati stattfindet, diesmal über ein Buch: „Berlin“ von Angie Saltabasi, Polis-Verlag 2017.
Abgesehen von Nicos Ligouris mit der Autorin diskutieren Nikos Bakounakis, Prof. in der Abteilung für Kommunikation, Medien und Kultur der Panteion-Universität Athen, Journalist und Moses Elisaf, Prof. an der Medizinischen Fakultät der Universität Ioannina

Zurück