Film DIE STADT VON MORGEN - EXPERIMENTIERFELD ASIEN

Die Stadt von Morgen @absolut Medien GmbH - www.absolutmedien.de

Do, 14.12.2017 -
Fr, 12.01.2018

Goethe-Institut Athen

Omirou Str. 14-16
P.O.B. 3 03 83
10033 Athen

Architektur – Konzepte einer neuen Stadt – Existenzielle Fragen für die Zivilisation im 21. Jahrhundert

Experimentierfeld Tokio
4 Filme à 26´ über:
 
Die Eroberung des Zwischenraumes
Landschaft und Tradition
Spektakuläre Kulturbauten
Neue Stadtmodelle
 
Tokio ist die Global City Number One. Eine Metropole mit den meisten Einwohnern, den höchsten Immobilienpreisen und eine der am dichtesten bebauten Städte weltweit.
Darum wurde auch die Architektur des kleinsten Raumes hier erfunden: Mit wie wenig Fläche kommt ein Mensch aus? Es gibt eine ganze Architekturschule, die sich mit kleinen und kleinsten Wohneinheiten auseinandersetzt. In Europa kann man sich nur schwer vorstellen, dass man Jahre seines Lebens in Wohnungen von weniger als 20 Quadratmeter verbringen kann. Die sogenannten Small-scale apartments sind also nicht nur eine Form der Kunst, sie sind auch eine Kulturerscheinung. Die Architekten Osamu Nishida, Hitoshi Wakamatsu, Sou Fujimoto, Mitsuhiko Sato und Satoko Shinohara sind die Stars dieser neuen Form von Architektur, die funktional und ästhetisch zugleich ist.
 
Experimentierfeld China
Das rasende Wachstum der chinesischen Städte (2014, 46´)
 
Regie führten: Claire Floquet, Jörg Daniel Hissen, Michael Trabitzsch

Zurück