Einführung & Diskussion Kunst, Pädagogik und Politik: eine Begegnung

Kunst, Pädagogik und Politik: eine Begegnung @ mnp (www.mnpdesign.gr)

Mi, 23.05.2018

Athener Konservatorium (Odeion)

Rigillis & Vas. Georgiou Β΄ 17-19
Athen

Einführung und Gespräch: Jenny Marketou & Marianthi Liapi

Jenny Marketou ist bildende Künstlerin, Professorin und Produzentin. Sie lebt und arbeitet
in Athen und New York. Sie hat an der Cooper Union School of Art New York und am Institut für bildende Künste in Kalifornien (CalArts) gelehrt. Während des Sommersemesters 2017 unterrichtete sie als eingeladene Künstlerin an der Kunsthochschule Athen. Ihre Arbeiten umfassen ein breites künstlerisches Spektrum, unter anderem  Videos, Installationen, Performances, Publikationen, Websites, Live-Streamings. Teilnahme an The School of Everything, einer Konferenz zur Zukunft der Kunst, Pädagogik und Politik, die im Rahmen des Programms öffentlicher Aktivitäten der documenta 14 in Athen und Kassel veranstaltet wurde. Ihr Werk ist in Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt worden.

Marianthi Liapi ist Architektin (Universität Athen, MIT) und Leiterin der Forschungsprogramme am Labor für Transformierbare Umgebungsintelligenz (TUC - TIE Lab) am Polytechnikum Kreta. Im Mittelpunkt ihrer Forschungstätigkeit steht die qualitative Modernisierung von Lehrräumen mittels Educational Pla(y)ces (Lehrräume / Lehrspiele), einer Methodologie partizipativer Umwandlung der alltäglichen Lehrpraxis mittels partizipativer Planung, intuitiven Lernens und des Spiels. Sie entwickelte das Programm So lernen wir besser  (Stadt Athen, TUC TIE Lab, Athens Partnership und Stavros Niarchos Foundation). Sie ist mit zahlreichen Preisen wie dem Europe 40 under
40 Architecture Award  (2008) und dem Silver Award der IDA (International Design Awards 2015) ausgezeichnet worden.
 
Das detaillierte Rahmenprogramm der Ausstellung finden Sie hier.

Zurück