Literarische Konferenz Thessaloniki - Reinventing Diversity

Thessaloniki Locked Wishes © Michele Troiani

Mi, 03.06.2015 -
Do, 04.06.2015

Rathaus Thessaloniki

Autoren aus Griechenland, den mediterranen Nachbarländern und aus Deutschland diskutieren über Migration in Zeiten der europäische Krise

Das Mittelmeer ist seit Menschengedenken ein Meer, das sowohl trennt, als auch verbindet. Im Moment erleben wir dramatische Krisen, die zwei Migrationsbewegungen auslösen: einerseits wurde durch die Finanz- und Schuldenkrise in Südeuropa eine starke Auswanderung gerade junger Menschen nach Norden ausgelöst. Anderseits erleben wir gerade einen massenhaften Zustrom von Flüchtlingen aus Afrika und dem Nahen Osten, die ihr Leben riskieren, um nach Europa zu gelangen.

Das Literaturfestival "Thessaloniki - Reinventing Diversity" lädt internationale Autoren, Künstler und ihr Publikum dazu ein, das gemeinsame kulturelle Erbe im Mittelmeerraum zu reflektieren und neue Narrative für ein kosmopolitisches Europa zu finden.
 
Programm
2. Juni, 20.00 Uhr: Ein Spaziergang durch die Migrationsgeschichte der Stadt Thessaloniki. Treffpunkt: Fotomuseum Thessaloniki, Hafen
 
3. Juni, 19.00 Uhr:  Eröffnung im Rathaus Thessaloniki (pollaplon chriseon) mit Podiumsdiskussion und anschließendem Weinempfang.
 
4. Juni, 19.00 Uhr: Podiumsdiskussionen, Lesungen im Rathaus Thessaloniki (dimotikou symboliou) und anschließendes Konzert mit Thomas Korovinis und Weinempfang.

Programm (PDF, 420 KB)

Logos Diversity
 

Zurück