BUCH/FILM Kafka geht ins Kino / Die Büchse der Pandora

Kafka geht ins Kino Foto: film & kunst GmbH

Do, 03.05.2018

Goethe-Institut Athen

Omirou 14-16
30383 Athen

Donnerstag

​11:00 – 20:00  Als Loop im Unteren Foyer
 
Kafka geht ins Kino (2002, 55´)

Dokumentarfilm von Hanns Zischler
 
(Deutsch mit griechischen Untertiteln)


20:30 Im Veranstaltungssaal
Die Büchse der Pandora (1929, 131´)

von Georg Wilhelm Pabst mit Louise Brooks, Fritz Kortner, Franz Lederer u.a.

S.W.I.M. (2) @ S.W.I.M. Nach den Bühnenstücken „Erdgeist“ und „Die Büchse von Pandora“ von Frank Wedekind
 
Zentrale Figur beider Stücke ist Lulu: Eine Frau aus dem Subproletariat, die Idealverkörperung jener patriarchalischen Weibs-Phantasie, in der lüsternes Sexualinteresse und moralische Verurteilung sich verbinden. Unwiderstehlich angezogen von Lulu, die bei Wedekind auch Mignon, Nelly oder Eva heißt, werden  alle Männer, ob gesellschaftlich oben oder unten lebend. Kindfrau und „animalisch“ sinnliches Weib, Lulu spielt mit ihnen, von aller Leidenschaft innerlich unberührt, unberechenbar grausam oder liebevoll.
 
Live-Music: Someone Who Isn’t Me (S.W.I.M.)

www.swimtheband.weebly.com

https://www.facebook.com/swimtheband.page/
 
(Mit deutschen und griechischen Zwischentiteln)
 

Zurück